Wie sieht ein Staatsrock aus?

3 Antworten

Der Staatsrock entspricht der festlichen Kleidung eines Würdenträgers. Nicht zu verwechseln mit dem Hofstaat, hier war die Kleidung natürlich prachtvoller. Der Staatsrock richtete sich demnach nach der herrrschenden Mode.

Laut Wiktionary: Staat leitet sich über das (nicht sicher belegte) mittelhochdeutsche stat (Ausstattung, rechtlicher Zustand), das mittelniederdeutsche stāt (Lage, Umstände, Klasse, Ansehen, Standesvertreter) und das ab dem 15. Jahrhundert verbreitete frühneuhochdeutsche Stat (Stellung in der Gesellschaft, Rang, Aufwand, Prunk) vom lateinischen status ab.

Redensart: mit jemandem ist kein Staat zu machen. = jemand macht einen schlechten Eindruck; jemand ist für eine Zusammenarbeit nicht geeignet.

Ich dachte immer, das wäre ein Hosenanzug... ;-)

2
@eurofuchs2

Der Rock ist mir noch als altertümliche Bezeichnung für eine Jacke oder Sakko so bis 1959 in Erinnerung

0

Danke. Wie kann man das als Stichwort für ein Kind formulieren?

Was möchtest Du wissen?