Wie sieht ein richtiger Beleg für ein Argument aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deutschlehrer/innen sind so, meine hat mir immer nur zweien gegeben bis ich einmal in einer Rezension meinte über ein Buch aus dem Unterricht ( was sie mochte) das es die Spannung bis zum Ende gut verstecken würde was dem Lesen keine Hilfe bringt.
Meine Klasse fand meine Meinung einfach richtig. War schon komisch das die 4-7 Schüler die es lobten eine 1 oder 2 hatten, während die restlichen die es kritisierten (ca. 15) eine 4 oder 5 hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja auch nicht über grüne Schweine was schreiben nur weil du dir einen Beleg dir über grüne Schweine ausdenkst.

Ein Beleg muss halt der Wahrheit entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miiamore
09.05.2016, 06:57

Nicht in einer Erörterung... Man sollte Belege nehmen die nicht überprüfbar sind.

0
Kommentar von Engima1
09.05.2016, 06:58

Letzten Endes habe ich dennoch für mein Beleg nur eine eigene Quelle erfunden, der Sinn also z. B. der prozentualer Anteil kommt aus einer richtigen Quelle. Das Problem war halt man kann doch nicht alle Studien kennen um irgendein "Random-Thema" zu belegen, so musste ich mir einen passenden Namen erfinden der wenigstens logisch klingt.

0

Was möchtest Du wissen?