Wie sieht ein möglichst fettarmes Abendbrot aus?

8 Antworten

Dann schau mal da rein: http://www.Logi-Methode.de - registriere dich informiere dich - alles kostenlos! Vor allem - es ist keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung. Ich mache das seit über 2 Jahren, habe wunderbar abgenommen, fühle mich wohl - meine Blutwerte sind endlich wieder im grünen Bereich und das alles ohne auch nur einen Tag zu hungern! Gib dir die Chance, probiere es aus! Wenn du Fragen dazu hast, darfst du mich gerne anschreiben! Und ich hatte noch nie das Gefühl, dass ich auf irgendetwas verzichten müsste!!! Nur Bewegung ist auch da angesagt - von nix kommt nämlich nix, wie du sicher weißt!!!

Ganz einfach, ein schöner großer Rohkostsalat. Zum Beispiel geriebene Karotten, Blattsalat, Tomaten. Was auch immer, hauptsache frisches Gemüse. Absolut fettarm. Da schadet es nicht, wenn man ein paar Pinienkerne oder Nüsse raufpackt (paar = 10-15 Stck.) Auch dann bleibt man noch ziemlich fettarm. Ist gesund, belastet nicht und regt die Fettverbrennung über Nacht noch an.

Manfred

Wie wäre es mit Salat und Putenstreifen? Heutzutage muss man da nicht mal viel machen. Salat gibbet vorgeschnibbelt, Salatsoßen gibts auch (achtung, da auf fett achten. es gibt auch genügend fettarme) und selbst Putenstreifen gibts schon fertig mit 5% Fett oder so. Frisch isses natürlich am allerbesten. Aber wir kennen ja das Problem ;-)

Was möchtest Du wissen?