Wie sieht ein Magersüchtiger die Magersucht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja das stimmt, die magersucht ist ein psychisches problem. (magerSUCHT).

ausgelöst kann es durch verschiedenstes werden ähnlich wie eine depression oder manch andere psychischen erkrankungen.

zb. wären misshandlungen, mobbing, eigenes niederes selbstbewustsein, und die falsche ansicht das schlanke menschen erfolgreicher, hübscher, etc. seien.

die magersucht gehört zu den essensverhaltensstörungen und man sollte in extremen fällen beginnen den körper wieder auf zu bauen mit nahrungszufuhr (nicht zu viel und nicht zu schnell, das kann den körper stärker schwächen als gar nichts zu zu führen) ist der körper wieder stabil kann man mit der therapie beginnen in welcher der person erstmal klar werden muss das etwas nicht stimmt und das die probleme mit welcher die person zu kämpfen hat aufgearbeitet werden müssen. nebenbei sollte ein regelmäßiger plan zur nahrungsaufnahme erstellt und eingehalten werden.

das alles kann einige monate, jahre oder sogar das ganze leben beanspruchen.

Er sieht keine Magersucht. Wenn der Magersüchtige die Magersucht als Krankheit anerkennt, ist das der erste Weg aus der Magersucht heraus.

https://en.1jux.net/scale_images/180178_b.jpg

Ein Magersüchtiger sieht nicht, dass er krank ist. Die meisten Ursachen dafür sind: Mobbing: "Er sei fett". Oder aber auch andere Erlebnisse, die jemanden dazu bringen, so krass abzunehmen. Meist ist es auch, weil man sich unwohl in seinem eigenen Körper fühlt, und man dann erst 5 kg abnehmen will.
Bei dem ersten Beispiel, ist es so, dass die Magersüchtigen diesen Satz ständig im Kopf behalten. Und wenn sie damit wieder gemobbt und konfrontiert werden, dann denken sie sich, wenn andere mich so sehen, dann wird das ja wohl richtig sein.
Bei dem zweiten Beispiel, möchte sich jemand einfach nur wohl fühlen. Weil er vielleicht hier und da mal ein bisschen mehr auf den Rippen hat. Das verursacht dann meist eine verzerrte Wahrnehmung, bei beiden Fällen.

Bis ein magersüchtiger wirklich erkennt, dass er krank oder zu dünn ist, dauert das ewig. Das wird immer ein ewiges hin und her sein. Manchmal, weiß auch der Kopf schon, dass man eigentlich krank ist. Und versucht dagegen anzukämpfen. Die meisten hassen sich aber auch schon dafür, dass man irgendetwas gegessen hat. Und sind enttäuscht von sich selbst. Weil sie einmal im Leben etwas in die Hand nehmen wollen und nur einmal im Leben bei etwas die Kontrolle behalten wollen. Daher kommt es dann meist zu einem Gewissenskonflikt, evtl. auch zur Bulimie.

Ein Magersüchtiger bzw. Essgestörter sieht seine Krankheit in der Regel gar nicht, weil er eine völlig verzerrte Selbstwahrnehmung hat. Ein Blick in den Spiegel zeigt ihnen einen dicken Menschen, auch wenn ein Klappergestell davor steht. Es ist eine psychische Krankheit, eine Sucht, die von körperlichen Symptomen und Schädigungen begleitet wird, die unter Umständen zum Tod führen können. Die körperlichen Schädigungen bleiben oft lebenslang, auch wenn der Mensch es geschafft hat, sich von seiner Sucht zu distanzieren.

Die Ursachen dieser Sucht sind vielfältig. Oft stecken sexueller Missbrauch, Verlustängste oder andere traumatische Erlebnisse dahinter.


Wie jeder Süchtige sieht auch der magersüchtige keine Sucht. Die Anorexie betrifft meistens Mädchen in der Pubertät, die das Gefühl haben, zu dick zu sein. Deswegen wollen sie abnehmen.  Sie achten sehr darauf, entweder nichts oder ganz wenig zu essen, oder betreiben extensiven Sport, um autgenommene Kalorien schnell wieder zu verbrennen. Die Gründe sind sehr komplex. Auf jeden Fall habensie eine verzerrte Wahrnehmung ihres Körpers, ren sie beherrschen wollen.

Magersüchtige sind oft menschen die in ihrer Vergangenheit gemobbt wurden oder aufgrund ihres Aussehens "runter gemacht" worden sind..

Sie denken, dass es gesellschaftlich angesehner ist, wenn man schlank ist..jedoch kann man nie schlank genug sein ..

Sie sehen sich in jeglicher Hinsicht als zu fett an, obwohl das nicht der Fall ist

also ein psychisches problem

Was möchtest Du wissen?