Wie sieht ein Drehbuch für eine Fernsehserie aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Seriendrehbuch sieht im Grunde genauso aus, wie ein Fimldrehbuch. Es gibt pro Folge ein Deckblatt mit Titel der Folge, Titel der Serie und geschätzter Länge, Kontaktdaten des Autors, etc. Das Übliche.

Wie du schon selbst gesagt hast ist der größte Unterschied bei einer Serie die Länge. Je nachdem, was für eine Serie du schreiben möchtest wäre die Folge zwischen 20-45 Minuten lang. Heutzutage gibt es auch Serien die noch länger sind, bis zu einer Stunde.

Man sollte natürlich auch beachten, dass jede Folge wie ein Film eine Art Einleitung benötigt, Höhepunkt und Ende, wobei letzteres hin und wieder ein Cliffhanger ist. Doppelfolgen kommen meist entweder in der Mitte oder am Ende einer Staffel.

Reality TV, gameshows und Ähnliches werden allerdings sehr anders geschrieben als beispielsweise Dramaserien. Das nur mal Nebenbei.

Und wenn du schon "häufig" als "Drehbuchautor" tätig warst, solltest du anfangen die Länge deiner Drehbücher nicht nach Seitenzahl zu schätzen, sondern anfangen richtig durchzustoppen.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonardo8040
04.03.2016, 12:55

Das kann aber auch nur jemand wissen, der selbst Film studiert hat. Einfach beneidenswert.

0

Was möchtest Du wissen?