Wie sieht ein breiten Kopf aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wahrscheinlich hat dich jemand dumm angequatscht oder eine "beste Freundin" dir einen Floh ins Ohr gesetzt. Ja, es gibt Gesichter die schmaler und andere, die breiter wirken. Manchmal mit weit auseinanderliegenden Augen (z.B. Michelle Pfeiffer, Miranda Richardson, Marianne Sägebrecht), was durchaus attraktiv wirken kann. Ohne ein Foto von dir gesehen zu haben, lässt sich hier schwerlich eine Aussage treffen (gehe auch nicht davon aus, dass ein Spezialist bei dir eine Anomalie, z.B. einen Wasserkopf, festgestellt hätte...:).

Du musst einfach gucken, welche Frisur und Make up die richtigen für dich sind. Naheliegend wäre streng nach hinten mit Gel und Pferdeschwanz oder Knoten (sieht z.B. bei Dunkelhaarigen gut aus, Typ "rassig". Dann kann man z.B. perfekte Augenbrauen und akkurat geschminkte Lippen zur Schau stellen. Sehr gut kommen so auch Klunker oder größere Ringe an den Ohren) - aber das kommt auf noch andere Dinge an, was für ein Typ du bist, deine Figur und Ausstrahlung, etc.

Manche Männer eignen sich beispielsweise hervorragend für Hüte (meistens eher kleine, schmale Köpfe), andere mit wuchtigeren Häuptern wieder weniger. So hat die Natur jeden anders gemacht. Wichtig ist die Gesamterescheinung und dass diese zu deiner Persönlichkeit und Auftreten passt - dann kommt man stimmig rüber und vermittelt auch, dass man sich typgerecht anzuziehen weiß, sich also kennt, etc.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?