Wie sieht die Strafe für jemanden aus, der Körperverletzung, Falschaussage und sexuelle Belästigung begangen hat?

2 Antworten

Das geht immer 'von' ... 'bis', je nach Situation, Schwere, Begleitumständen, Alter, Reife, Beweislage und vielem mehr. Dabei solltest du klären, wie Begriffe (etwa 'sexuelle Belästigung') juristisch gefasst werden. Wie du einen Begriff im Alltag verwendest, kann davon ziemlich abweichen.

Körperverletzung: § 223 StGB

Wer eine andere Person körperlich misshandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Sexuelle Belästigung mit körperlicher Berührung: § 184i StGB

Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn nicht die Tat in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist. In besonders schweren Fällen ist die Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.https://dejure.org/gesetze/StGB/184i.html

Sexueller Übergriff bzw. Vergewaltigung: § 177 StG

Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Falschaussage

Falsche uneidliche Aussage: § 153 StGB, Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, https://dejure.org/gesetze/StGB/153.html

Bei uns in Deutschland? Geldstrafe, bis da etwas härteres passiert brauch man ne richtig dicke Akte. Ist der Typ noch psychisch gestört,bekommt er gar nichts.

Was möchtest Du wissen?