Wie sieht die Rechtslage aus unter Alkoholeinfluss?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bezweifele, dass es sich hier um versuchte Gefangenenbefreiung (§ 120 StGB) handelt. Ein Gefangener ist jemand, der aufgrund einer Verurteilung oder einer behördlichen Anordnung in einer Justizvollzugsanstalt oder in einer ähnlichen Anstalt verwahrt wird.

Statt dessen liegt hier m.E. Widerstand gegen die Staatsgewalt (§ 113 StGB) vor, der allerdings im Höchstmaß ebenfalls mit einer Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren bedroht ist, sodass es im Hinblick auf das höchstens zu erwartende Strafmaß müßig ist, über den tatsächlich vorliegenden Tatbestand zu fabulieren.

Deine Trunkenheit nützt dir in Bezug auf das Strafmaß nichts, denn es gilt (aus dem Strafgesetzbuch):

§ 323a Vollrausch

  1. Wer sich vorsätzlich oder fahrlässig durch alkoholische Getränke oder andere berauschende Mittel in einen Rausch versetzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn er in diesem Zustand eine rechtswidrige Tat begeht und ihretwegen nicht bestraft werden kann, weil er infolge des Rausches schuldunfähig war oder weil dies nicht auszuschließen ist.

  2. Die Strafe darf nicht schwerer sein als die Strafe, die für die im Rausch begangene Tat angedroht ist.

Da die Höchststrafe für Gefangenenbefreiung / Widerstand gegen die Staatsgewalt weniger als 5 Jahre beträgt, bringt dir diese Vorschrift in Bezug auf das Strafmaß keinen Vorteil. Sie ist nur vorteilhaft bei im Vollrausch begangenen Straftaten, die mit mehr als 5 Jahren Freiheitstrafe bedroht sind.

Als Abiturient bist du vermutlich mindestens 18 Jahre alt und somit "Heranwachsender" im Sinne des Jugendgerichtsgesetzes (JGG). Das bedeutet, dass das Gericht zu entscheiden hat, ob Jugenstrafrecht oder allgemeines Strafrecht zur Anwendung kommt. Dabei kommt es vor allem darauf an, ob du zur Zeit der Tat nach deiner sittlichen und geistigen Entwicklung noch einem Jugendlichen gleichstandest (§ 105 Abs.1 JGG).

Kommt Jugendstrafrecht zur Anwendung, dann wirst du wohl mit "Sozialstunden" zu rechnen haben. Geldstrafen gegen Jugendliche kennt das JGG nicht, wohl aber die Auflage, einen Geldbetrag an eine gemeinnützige Einrichtung zu zahlen. Diese Auflage soll jedoch nur verhängt werden, wenn (aus § 15 JGG)

  1. der Jugendliche eine leichte Verfehlung begangen hat und anzunehmen ist, daß er den Geldbetrag aus Mitteln zahlt, über die er selbständig verfügen darf, oder

  2. dem Jugendlichen der Gewinn, den er aus der Tat erlangt, oder das Entgelt, das er für sie erhalten hat, entzogen werden soll.

Einen Gewinn hast du aus der Tat sicher nicht erlangt und deine eigenen Mittel sind wohl auf dein Taschengeld beschränkt. Es wird daher vermutlich nicht zu einer solchen Auflage kommen.

Kommt hingegen allgemeines Strafrecht zur Anwendung, dann wirst du als Ersttäter mit einer Geldstrafe rechnen müssen. Zwar kommt grundsätzlich auch eine Freiheitsstrafe in Betracht, aber dazu müsste deine Tat schon sehr heftig ausgefallen sein.

26

Ich bezweifele, dass es sich hier um versuchte Gefangenenbefreiung (§ 120 StGB) handelt. Ein Gefangener ist jemand, der aufgrund einer Verurteilung oder einer behördlichen Anordnung in einer Justizvollzugsanstalt oder in einer ähnlichen Anstalt verwahrt wird. Dazu zählt auch Jemand der in amtlichem Gewahrsam gehalten wird. So woe in diesem Fall.

0

http://dejure.org/gesetze/StGB/120.html Sorry, konnte jetzt nicht mehr finden. Hab es nur schnell gegoogelt, habe sonst nicht viel Ahnung zu dieser Thematik. Dennoch viel Glück.

14

drei Jahre werd ich wohl sicherlich nicht bekommen..

0
27
@anonymous1

Nein, es heißt ja "bis zu..." . Ich denke es gibt ne Geldstrafe oder Sozialstunden, mehr würd mich wundern.

0

Das wird nicht so heiß gegessen, wie es gerade vor dir steht ; - )

Der Versuch hat sich ja als untauglich erwiesen und ich würde einen 100derter setzen, dass das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt wird!

Illegale Goa-Party

Ich war letztens auf eine illegalen goa party und etwa um 2.00 kam die polizei es kamen alle vom dancefloor zum lagerfeuer und riefen 'die bullen kommen..!!!' Danach rannten viele in den wald.. Doch alle kamen wieder zurück und wir bekamen die bewilligung.. Was könnte passieren für die Gäste& den Gastgeber wenn nächstes mal nicht so chillige polizisten kommen? Bekommt man dann ne geldbusse oder wie?

...zur Frage

kann ich die Polizei verklagen?

Hallo...!

und zwar es geht um folgendes: Ich war grad mit meinem Freund und paar anderen Freunden feiern. Wir waren draußen, da das Wetter auch ganz gut war!Da aber paar von den anderen etwas Krawall gemacht haben, kam die Polizei und hat uns weggeschickt. Wir sind dann auch gegangen, sind aber dann zu der nahe liegenden Bushaltestelle gegangen, da ein Paar von den anderen nach Hause fahren wollten. Natürlich haben wir mit gewartet. Die Polizei hatte uns aber die ganze Zeit, seit dem wir an der Bushaltestelle saßen und standen, beobachtet. Nach einiger Zeit kamen die Polizisten aus ihren Autos und nahmen meinem Freund sein Getränk weg. Mein Freund hatte freundlichst nach gefragt ob er das bitte wieder haben könnte, da es ja seins war. Auf einmal wurde er von dem Polizisten auf den Boden geschmissen. Natürlich wehrte er sich, da er es gar nicht verstanden hatte, da er sich wehrte schlug der Polizist auf ihn ein, legte ihn Handschellen an und nahm ihn und noch ein Paar andere mit in die Ausnüchterungszelle! Meine Frage ist jetzt können wir uns dagegen wehren und eine Anzeige erstatten?

...zur Frage

Ist es eine strafbare Ordnungswidrigkeit wenn man im McDrive auf sein Essen wartet und dabei (mit Festellbremse und laufendem Motor) kurz ein Telefonat führt?

Ich habe zur genannten Sache 1 Punkt und ein Bußgeld von 60€ erhalten. Meiner Meinung nach ist dies jedoch nicht rechtens!

...zur Frage

Nicht so guter Freund hat Sachbeschädigung begangen aber gibt es nicht zu?

Gestern habe ich mit ein paar Freunden was getrunken und der eine war Sturz besoffen, ist aber auch schon volljährig. Aufjedenfall hat er so gegen 00:30uhr eine Scheibe in einem Gebäude eingeworfen, als die Polizei kam sind wir alle weggelaufen aber ich wurde erwischt. Bei der Polizei habe ich erstmal einen Alkohol -Test gemacht und ich hatte nur 0,45 Promille. Als ich dann den Namen von den Jungen gesagt habe, haben die Polizisten ihn sofort ausfindig gemacht und auch einen Alkohol-Test gemacht. Er hatte 1,4 Promille. Aufjedenfall bin ich als Zeuge aufgeschrieben. Was passiert jetzt? Weil er wird es nicht zugeben... Danke im Voraus für die ganzen Antworten!!!

...zur Frage

Neben Polizei andere Sprache sprechen?

Hallo,

ich hätte folgende Frage: Wenn ich zum Beispiel mit einem Freund unterwegs bin und ich von der Polizei angehalten werde, die meinen Freund und mich kontrollieren usw und mein Freund und ich uns währenddessen zwischendurch auf türkisch unterhalten sodass die Polizisten nichts verstehen, dürfen die Polizisten uns dann verbieten miteinander auf türkisch zu reden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?