Wie sieht die perfekte Käseplatte aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde folgende Sorten sollten dabei sein: Camembert, Emmentaler, Rohmilchkäse, Schimmelkäse und Parmesan. Am besten präsentierst Du die Käsesorten im Kreis nach ihrer Kräftigkeit. So machen es jedenfalls die Profis. Camembert wäre z.B. der mildeste Käse... Und vergiss die passende Dekoration (Traumen, Nüsse) nicht.

Kommt eigentlich darauf an, ob Du auch wirklich Käse-Esser eingeladen hast, es gibt ja viele, die sich nichts oder nicht viel aus Käse machen.

Auf jeden Fall mit dabei sein sollten: feste Schnittkäse wie Gouda / Tilsiter / Edamer Camembert, Blauschimmelkäse, Stinkerkäse wie Alter Schwede (gibt es wirklich), Harzer Käse, Höhlenkäse... Brie

Kannst Dich ja auch beim Einkaufen an der Käsetheke inspirieren lassen.

Ziegenkäse gehört auf jeden Fall auch dazu.

0

Das ist reine Geschmacksache deiner Gäste, die ich nicht kenne. Der eine mag diesen, der andere diesen. Ich würde den Rat eines Fachmannes (Käsefachgeschäft) heranziehen und für jeden Geschmack etwas auf der Käseplatte servieren lassen.

Die Franzosen dekorieren jeden Käse noch mit dem Etikett drauf so, dass das Etikett lesbar ist. Man schneidet immer so ab, dass das Etikett nicht beschädigt wird und legt den Käse auch nicht anders rum hin. "Man muss den Käse ehren" sagen die Franzosen. Also ruhig die normalen Sorten, kauf aber ein paar nicht alltägliche dazu, da gibt es wirklich die meisten aus Frankreich.

Hmm, zu den Tipps von FrauleinSchmidt gibts kaum noch was zu sagen ausser: das richtige Obst dazu nicht vergessen: blaue und grüne Weintrauben, Physalis, frische Feigen, Birnen... sieht toll aus und schmeckt fabelhaft.

Schau hier nach! http://www.kaese-aus-frankreich.de/diduknow/history.php?id=11 - 15k

Was möchtest Du wissen?