Wie sieht die korrekte Schreibung substantivierter Adjektive aus, die aufzählend aneinander gereiht sind und sich auf ein und das selbe Ding beziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sind es keine substantivierten Adjektive, wie dir schon gesagt worden ist. Also klein geschrieben.

Aber dein Gegenbeispiel "die Neue (in der Klasse)" finde ich interessant.

Das würde ich nämlich auch groß schreiben.

Meine Erklärung (habe sonst nichts Überzeugendes gefunden) :

Im Gegensatz zu "die gelbe, kugelrunde, große (Frucht)" werden durch das Adjektiv "neu" keine Teilaspekte des Subjektes charakterisiert (wie etwa "die hübsche, pummelige, rothaarige, an die du dich bestimmt erinnern kannst") sondern geradezu seine Identität (aus der Sicht der übrigen Klasse), also eine Ganzheit.

Das gilt zB auch für  "die Schöne im Dorf". Alles andere wird unter diese Eigenschaft subsumiert und daher ausgeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crisni
11.09.2016, 15:35

Zum Dorf-Beispiel: Ich wäre mir dann z.B. bei "das Schöne, Elegante im Dorf" wieder unsicher (gleiches Problem wie in meinem Beispiel mit der Frucht). Laut MacWallace wäre das nicht möglich, wenn "schön" und "elegant" die selbe Besonderheit in dem Dorf beschreiben, da zwei substantivierte Adjektive nur zwei unterschiedliche Dinge bezeichnen dürfen.

0

Hallo,

in deinem Fall sind die Adjektive nicht substantiviert, da sie sich ja, wie du selbst bereits erwähnt hast, auf die Frucht beziehen.

Deshalb schreibt man: Ich nehme die gelbe, kugelrunde, große.

Mit freundlichen Grüßen,
Dr Blex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crisni
11.09.2016, 12:53

Weshalb ist hier keine Substantivierung erforderlich? Wenn ich sage "Die Neue hat das Klassenzimmer betreten.", dann beziehe ich mich ja auch auf eine Schülerin, aber trotzdem muss ich substantivieren. Wo ziehe ich die Grenze? Welche Regel muss ich dafür anwenden?

0
Kommentar von MacWallace
11.09.2016, 13:38

Ein substantiviertes Adjektiv wird, wie der Name schon sagt, als Substantiv verwendet. In deinem Satz hast du aber drei davon. Wenn du von drei verschiedenen Früchten reden würdest, könnte man sie als substantivierte Adjektive sehen, aber so nicht. Tut mir leid, dass ich keine bessere Erklärung liefern kann, aber glaub mir, mehrere Adjektive, die eine Sache/ Person beschreiben können nie alle drei substantiviert sein.

Alternativ könntest du das letzte groß schreiben und nur ein Komma zwischen dem ersten und dem zweiten setzen:

Ich nehme die gelbe, kugelrunde Große.

Das macht aber nur in manchen Fällen Sinn, in diesem hier eigentlich nicht.

In folgendem Satz würde es aber durchaus Sinn machen:

Ich mag die nett, große Neue.

In diesem Fall ist "Neue" das Substantiv und "nett" und "groß" die Adjektive dazu.

0
Kommentar von MacWallace
11.09.2016, 13:55

Vielleicht kann ich es so sagen:

Ein Substantiv oder eben auch ein substantiviertes Adjektiv ist etwas, eine Person, eine Sache oder was auch immer.
Ein Adjektiv hingegen beschreibt nur Eigenschaften von etwas.

Bei "Ich nehme die gelbe, kugelrunde, große." Handelt es sich um drei Wörter, die die Frucht näher beschreiben. Daher sind es Adjektive. Wenn niemand weiß, dass du von Früchten redest, kann mit diesem Satz niemand etwas anfangen. Jeder würde fragen "die gelbe, kugelrunde, große was?"
Das liegt daran, dass diese Worte nur etwas näher beschreiben - eine Frucht. Also ganz klar alles Adjektive.

Bei "Die Neue betritt das Klassenzimmer." ist das anders. Die Neue ist eine Person und das weiß man, daher ist es ein Substantiv, weil es etwas haptisches ist, eine Person eben.

1
Kommentar von MacWallace
11.09.2016, 14:26

Danke.

0

Alles muss kleingeschrieben werden, also: "Ich nehme die gelbe, kugelrunde, große."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crisni
11.09.2016, 12:54

Ist mir nicht ganz verständlich: siehe bitte meinen Kommentar zur Antwort von MacWallace.

0

Was möchtest Du wissen?