Wie sieht der typische Kokainjunkie aus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie sieht der typische Kokainjunkie aus?

So:

Wie kann ich am besten beginnen mein Leben zu ändern? Frage von McEisbar McEisbar 27.11.2012 - 20:55 Hallo, ich bin 20 Jahre alt, studiere seit 3 Semestern und mir geht es generell eigentlich ziemlich gut.

Aber keinesfalls so:

Ich bin Schauspieler

Dann bin ich vermutlich Verhaltens-Therapeut für gescheiterte Ex-Drogenkonsumenten

Da hast du mich wohl ertappt! Nicht schlecht!

Die meisten Leute schauen sich soetwas nie an, und eigentlich ging es mir auch nur darum einen Teddybären als Kokser zu verkleiden - nicht mich selbst. Aber das klingt ja seltsam, nicht wahr?

Du weist ja wie das mit uns Kiffern ist...

(P.S.: Musste wirklich lachen als ich das gelesen hab!)

0
@McEisbar

Thx for * 639

Du weist ja wie das mit uns Kiffern ist...

Nein, weiß ich nicht.

Ich bin kein Kiffer.

0
@McEisbar

"Kiffer" ist eine abwertende Bezeichnung. Ich bin Cannabiskonsument.

0
@aXXLJ

Ich meine ja auch was ganz anderes...

0

Also das Schniefen ist wohl das bekannteste und zutreffendste Indiz, dann noch ab und zu mal am Nasenflügel zupfen und am Finger riechen (tut natürlich kein Mensch, sieht aber genauso aus) Zusätzlich könntest du noch versuchen krampfhaft ernst zu blicken und ab und zu mit dem Blick abzuschweifen. Dabei aber nicht einfach nur hin und her sehen, sondern dich auf einen belanglosen Punkt fixieren. Bestenfalls drehst du deinen Kopf nicht mit, gucke einfach nur durch Augenrollen so weit nach links/rechts oben/unten. Ähnlich wie beim Spielen von Paranoia, kannst du noch Nervosität einbringen, Schweiß von den Händen wischen und unkontrollierte Gesten abgeben wie am Finger kratzen, zwischendurch plötzlich mal kurzatmig werden und Ähnliches.

Wenn man selbst keinen Kontakt mit dem Zeug selbst oder Konsumenten hat ist es denke ich immer schwer so etwas zu spielen, aber ich hoffe ich konnte es dir halbwegs verständlich näher bringen.

Du könntest das typische "Schnütehochziehen" imitieren.

was meinst du damit?

0
@McEisbar

Das Schniefen an dem Nasenflügel, durch daß das Kokain gesnift wurde.

0
@KuwePB

Bei extremem Kokainkonsum kommt es außerdem zu einer Nasenverätzung, die könntest du vielleicht schminken .... (ist aber wahrscheinlich gesellschaftlich nicht so bekannt, daß du es als klischeehafte Darstellung nutzen kannst).

0
@KuwePB

Fällt dir vielleicht noch was zur Kleidung ein?

0
@McEisbar

Hmm, da Kokain eher als High-Society-Droge gilt (oder galt) vielleicht ein schwarzer Hugo-Boss-Anzug.

0
@KuwePB

Dann als Stilmittel noch einen Spiegel, eine American-Express-Karte und ein, vielleicht, 10 cm langes Röhrchen zum konsumieren.

0

Was möchtest Du wissen?