Wie sieht der normale Werdegang eines SEK-Beamten aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man bewirbt sich für den Polizeidienst eines Bundeslandes, dann kommt das Eignungs- Auswahlverfahren. Wer dieses erfolgreich besteht, wird eingestellt.

Je nach BL entweder in den mittleren Dienst (Polizeimeister nach der Ausbildung) oder in den gehobenen Dienst (Polizeikommissar nach Studium).

Nach Ausbildung/Studium wird man zunächst einem Bereich zugeteilt:
- Wach/Posten/Streifendienst
- BePo (Bereitschaft) im mittl. Dienst zu ca. 80%

Nach ein paar Jahren Diensterfahrung kann man sich intern auf offene Stellen bei der Spezialeinheit bewerben. Darauf folgt nochmal ein spezielles und geheimes Eignungsverfahren, wer dieses besteht macht einen Lehrgang und wird nochmal speziell auf den Dienst vorbereitet, danach gehört man zur Spezialtruppe. Hier ist die Durchfallquote allerdings sehr hoch.

LG

Wenn es in Deutschland ähnlich ist, wie in Österreich, geht man zu einer Spezialeinheit der Polizei über den normalen Polizeidienst. Das heißt, jeder wird erst einmal Polizist.

Bewerben, Test, Einstellung, Ausbildung, Arbeiten, Pension

wiki01 28.06.2017, 12:11

Ich erweitere: Bewerben Polizeidienst, Test, Einstellung, Bewerbung SEK, Test, Einstellung, Ausbildung, Arbeiten, Pension.

2
noerm 28.06.2017, 12:12
@wiki01

ok, das ist etwas ausführlicher.

1

Du hast das alles schon mehrfach gefragt. Besser wird´s nicht. Man kommt nunmal nicht mit einer bestandenen Mutprobe da hin.

Gruß S.

Was möchtest Du wissen?