Wie sieht der nachwuchs von Albino und goldenen antennenwelsen aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

man sollte niemals solche Farbvarianten gemeinsam in einem AQ halten - Hybriden und Farbmischungen sind in der AQ nicht beliebt.

Aus so einem Wurf werden solche und solche Ancistrus entstehen, also einige goldene mit dunklen Augen und einige Albinos.

Augenfarben mischen sich nicht - die albinotische Form hat immer rote Augen - sonst wären es keine Albinos.

Wenn du schon vermehrst, dann bitte art- und farbrein, das nennt man Verantwortung.

Gutes Gelingen

Daniela

schau doch mal bitte in dem thread im link.

bei antennenwelsen kenn ich mich nicht gar so gut aus - farbgenetik beim pferd ist für mich persönlich nachvollziehbar. allerdings wollte ich dich damit jetzt nicht belasten.

ich denke, je nach hetero- und homozygeten genen, dominanten und rezessiven faktoren gibt es verscheidene möglichkeiten, was herauskommt, wenn du deine fische miteinander kreuzt.

wenn du gezielt farben züchten möchtest, müsstest du dich insgesamt ausführlicher mit genetik beschäftigen. aber ich denke, für den hausgebrauch reicht der link. und wenn nicht, bleibt dir immer noch die möglichkeit, dieselbe frage dort noch einmal zu stellen.

http://www.zierfischforum.info/archiv-2011-a/73360-albino-ancistrus-genetik.html

Was möchtest Du wissen?