Wie sieht der Arbeitsalltag eines Staatsanwalts aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du arbeitest in deinem Büro hauptsächlich die Neueingänge ab. Das Geschäft des Staatsanwaltes ist leider zu einem großen Teil ein Massengeschäft. Dennoch natürlich sehr anspruchsvoll und interessant, sofern einem die Materie zusagt. Du solltest dir aber darüber im Klaren sein, dass nur ein sehr geringer Anteil der Juraabsolventen Staatsanwalt oder Richter wird.

Einer aus meiner Ehemaligen Klasse hat bei einem Anwalt ein Praktikum gemacht. In 5 Tagen war er einmal mit seinem Anwalt im Gericht! Ich will dir nicht den Spaß bzw. Interresse nehmen aber die meiste Zeit hängst du sicherlich am Schreibtisch!

Aber mach am besten ein Praktikum :)

1dunkelschwarz 02.09.2014, 22:56

Ich bin aber ein echter Schreibtischmensch;) Naja ich denke, ein Praktikum als Staatsanwalt ist schwer, weil man ja die ganzen Vorkenntnisse mit Jura und so braucht. Ich denke, da bekommt man dann gar nicht so viel Einblick in den Beruf. Aber danke, ich werde es mal versuchen und iwo in ner Kanzlei anrufen:)

0

Eine Freundin ist Staatsanwältin. Sie fährt jeden Morgen gegen halb 5 ins Büro damit sie in Ruhe Arbeiten kann. Sie ist den ganzen Tag im Büro und hin und wieder mal in einer Gerichtsverhandlung. Ich rate dir zu einem Eignungstest bevor du das Studium beginnst.

Was möchtest Du wissen?