Wie sieht das Jugendarbeitsschutzgesetz aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jugendliche dürfen nicht länger als acht Stunden täglich (bzw. achteinhalb Stunden bei Ausgleich an einem anderem Werktag derselben Woche), bzw. 40 Stunden pro Woche arbeiten. Sie dürfen nur an fünf Tagen pro Woche beschäftigt werden.

Den Jugendlichen müssen, je nach Arbeitszeit  Ruhepausen von mindestens 30 - 60 Minuten gewährt werden. Keine Pause darf kürzer als 15 Minuten sein. Die erste Pause muss nach spätestens viereinhalb Stunden Arbeit eingelegt werden. Die Schichtzeit, also die Zeit, in der sich der/die Jugendliche im Betrieb aufhält, darf höchstens zehn Stunden betragen. Außerdem muss eine ununterbrochene Freizeit von zwölf Stunden gewährt werden.

In der Zeit von 20.00 bis 6.00 Uhr gilt ein Beschäftigungsverbot mit gewissen Ausnahmen für Gaststätten, Bäckereien und landwirtschaftliche Betriebe.

Die Beschäftigung an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen ist grundsätzlich nicht gestattet. Doch auch hier gibt es Ausnahmen, z.B. für Krankenhäuser, Gaststätten, in der Landwirtschaft oder im ärztlichen Notdienst. Wenn ein/e JugendlicheR an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag arbeitet, hat er/sie als Ausgleich Anspruch auf einen freien Tag in derselben Woche.ugendliche haben Anspruch auf Jahresurlaub, der sich nach ihrem Alter staffelt. 15jährige haben Anspruch auf 30 Tage, 16jährige auf 27 Tage und 17jährige auf 25 Tage.Vollschulzeitpflichtige Jugendliche (ab 15 Jahren) dürfen während der Schulferien maximal vier Wochen pro Jahr arbeiten.

In den Ferien darfst Du sogar 40 Stunden in einer Woche arbeiten. In der Zeit außerhalb der Ferien darfst Du maximal 2 Stunden am Tag arbeiten und höchstens 5 Tage in der Woche.

Also passt es so, wie Du arbeitest.

Sorry, aber ist Google kaputt?? Das Jugendarbeitsschutzgesetzt kann man wunderbar im Internet nachlesen.

Wissensfragen auf einer Ratgeberplattform zu stellen widerspricht den Gutefrage.net Richtlinien. Bitte lies sie dir das nächste Mal vorher durch.

GTAVFORLIVE 16.10.2015, 20:04

Ich hab´s bereits gegooglet, aber da steht, dass ich nur 2 Stunden am Tag arbeiten darf, da ich noch in die Kategorie Kind gehöre ( Da ich noch zu Schule gehe ) Das kann ich mir aber auch nicht direkt vorstellen und dachte, dass mir hier das jemand besser erklären kann.

0
konstanze85 16.10.2015, 20:35
@GTAVFORLIVE

Warum soll das Jugendarbeitsschutzgesetz lügen? Das stimmt schon alles so.

Wir wissen es nicht besser als der Gesetzgeber:)

1

Was möchtest Du wissen?