Wie sicher sind VPN´s und Proxys?

1 Antwort

Naja gute VPN‘s bzw. Proxy’s kosten etwas. Wenn du was kostenloses suchst was gleichzeitig sicher ist lade dir den TorBrowser herunter. Da wird deine IP über 4-5 Server geleitet bevor die Anfrage am Server ankommt.

5

Was würdest du sagen ist der beste kostenpflichtige Proxy/VPN & kann man bei tor nicht auch die ip zurückverfolgen auch wenn sie weitergeleitet wird über mehrere server?

0
49

Gute Proxys oder VPN kosten nichts, da diese hacked sind und auf Servern aufgesetzt werden. Und das umleiten auf mehrere Proxys bringt keine Vorteile, nur weniger Speed. Außerdem leiten Proxys nur einen Teil des Datenstroms um, einige Protokolle funktionieren nicht. P2P mit einem Proxy bringt zb nichts.

0
5
@floppydisk

Leiten VPN den kompletten Datenstrom um?

0
49
@steezh

Ja das ist ein Tunnel - ob UDP, TCP und Co, da geht alles drüber.

Was nichts kostet ist hier aber auch nichts. Die Server sollten außerhalb der EU und den USA stehen und explizit nonlogging sein. Bsp. Perfect privacy, nvpn, proxy.sh und noch ein paar andere.

1
5
@floppydisk

Ok Danke! eine frage noch: P2P funktioniert mit einem VPN allerdings nicht mit einem Proxy wenn ich das richtig verstanden habe, aber wieso? Hat eine p2p verbindung ein anderes protokoll?

0
49
@steezh

Kurz: ja.

Ein Proxy würde nur die Anfrage zu den Peers leiten, die Daten gehen über einen Verbindung, die ein socks oder ähnliches nicht kann.

0

Was möchtest Du wissen?