Wie sicher sind unsere Lebensmittel vor Vergiftungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du mußt wohl nur psychologisch die Kurve bekommen. Innerhalb der Produktion ist mir so eine Manipulation noch nie zu Ohren gekommen. Und wenn sich im Laden einer an der Packung vergreift, ist diese Packung beschädigt. Ganz gleich was es ist.

Niemand will Menschen vergiften, stell Dir vor es erwischt Kinder und dann fassen die den...der hat nie wieder Spaß im Leben. Erpresser belassen es meistens bei einer Drohung, oder informieren den betroffenen Händler wo sie was vergiftet haben - um den Druck zu erhöhen.

Und wie oft liest man letztlich in der Presse daß jemand an vergifteten Lebensmitteln gestorben ist ? Eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

> versuche irgendwie Fakten und Zahlen zu bekommen

Du brauchst nicht Zahlen und Fakten (die hast Du schon: Wieviele Leute sterben hierzulande an vergifteten Lebensmitteln, und wieviele durch einen Unfall im Haushalt?), sondern eine Therapie.

Rede mit Deinem Hausarzt darüber. So Du privat krankenversichert bist: Schau' nach, ob Psychotherapie zum Leistungsumfang gehört, und falls ja, unter welchen Voraussetzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp die Gefahr ist immer da du kannst dich nicht schützen!
Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit das dir sowas derartiges geschieht gleich 0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?