Wie sicher sind meine Daten? Frage zu entsorgtem PC.....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Leider kann da so gut wie jeder ran. Deine Daten werden den Leuten entgegenspringen wie in einem offenem Buch. Das tut mir aber leid. Und dann auch noch 4 Stück. Die kennen dich bald besser als du dich selber. Man kann dir auch gar keinen Rat geben oder irgend etwas anderes tun. Ich drücke dir die Daumen daß die keinen Unfug damit treiben.

Vielen Dank, hoffe ich auch. Ich nehme mal an (beziehungsweise hoffe ich) das sie es nur auf die Kabel bzw. die Netzwerkkarte abgesehen haben.

0

Sie können die Festplatte ganz leicht in einen anderen Computer einbauen und problemlos Daten auslesen. Das schafft sogar ein Laie :(

So ist es.

0
@onomant

Wenn sie wollen, können sie alles, über dich herausfinden. Sie können alles, was du je an dem PC gemacht hast untersuchen!

Waren die Leute "bösartig" hast du ein Problem. Ich würd mal wichtige Zugangsdaten ändern.

0
@onomant

Wenn sie wollen, können sie alles, über dich herausfinden. Sie können alles, was du je an dem PC gemacht hast untersuchen!

Waren die Leute "bösartig" hast du ein Problem. Ich würd mal wichtige Zugangsdaten ändern.

0
@Akunamis

Das waren schon richtig alte PC's, aber trotzdem, danke für den Tipp. Werde ich sofort in Angriff nehmen.

0

sicher festplatte raus und ab geht die luzi der wird sicher freude haben

Du kannst auch formatierte Festplatten wiederherstellen, deswegen sollte man sowas auch am besten nie weiter verkaufen. Am besten völlig zerstören mit nem Vorschlaghammer oder so :)

Kurz, ja, deine Angst ist begründet.

muss nicht gleich so rabiat sein schrauben dreher reicht auch :)

0
@Hirn0815

Aus größer Höhe auf eine Kante werfen... Knallt schön wegen gewissem Unterdruck ;)

0

Formatieren ersetzt nicht unbedingt echtes Löschen / Überschreiben.

0

Theoretisch ist es wirklich Kinderleicht - aber die Wahrscheinlichkeit, das jemand das interessiert ist äußerst klein. Außerdem, wie "sensibel", "pikant" können Deine Daten schon gewesen sein? Oder waren sie es?

Du hast recht und beruhigst mich ungemein. Ich denke einfach positiv, niemand brauch meine Daten :-) Wo ich wohne wissen sie ja sowieso.

0

:D ja das die fstplatte keine grüne Platine ist weist du bereits und ja man kann deine Daten wiederherstellen wenn sie nichtmal gelöscht sind sogar sofort einfach ein SATA Kabel ran bissl Strom und in den USB damit :) und wenn sie 100% gelöscht sein sollen musst du die Platte 7 mal mit 0 Uberschreiben. Wie das geht ? Google

Mit 0?

Warum nicht mit 1?

0
@Crack

Hauptsache überschreiben. man könnte auch abwechselnd immer 1/0 draufschreiben oder zufällige Werte, was aus meiner Sicht sogar logisch klingt O_O

0
@Akunamis

Ganz Fachgerecht : Für das Überschreiben existieren international anerkannte Standards. Der 5220.22-M-Standard des US-Verteidigungsministeriums gibt beispielsweise vor, vertrauliche Daten ein Mal mit einem beliebigen Bitmuster zu überschreiben, und anschließend drei weitere Male mit einem jeweils anderen Muster. Der VSITR-Standard des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik hingegen verlangt eine siebenmalige Überschreibung der Daten, wobei bei den ersten sechs Durchgängen das Bitmuster des vorherigen Durchgangs umgekehrt wird.

0
@Akunamis

Das kannst Du sowieso nicht beeinflussen, denn das entscheidet das Programm.

Am Wirkungsvollsten ist die Guthmann-Methode, dauert aber auch am Längsten.

0

Das mit dem 7x Überschreiben solltest Du schnell wieder vergessen. Es ist eine UL (urban legend), daß nach einmaligem Überschreiben mit "handelsüblichen Mitteln" die Information wieder hergestellt werden könnte. Dem ist nicht so, und damit ist zumindest für Entsorgungs- oder Verkaufszwecke einmaliges Löschen völlig ausreichend. Wer Staatsgeheimnisse auf seinen Festplatten hat, sollte zur Entsorgung ohnehin andere Wege nutzen.

0

es ist zu spät!

die dinger sind doch weg, jeder sieht deine heruntergeladenen seiten, wenn er daran interesse hätte.

Was möchtest Du wissen?