wie sicher ist verhüten mit Kondom?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das Kondom richtig angewendet wird und auch ordentlich gelagert war ist ein Reißen oder gar Platzen nahezu auszuschließen:

Dazu gehört, dass es nichts in der Gesäßtasche oder im Portemonaie zu suchen hat, dass es besser aus keinem Kondomautomaten stammen sollte und dass das Haltbarkeitsdatum beachtet wird. Beim Benutzen sollten die Fingernägel nicht zu lang und scharfkantig sein, es sollte auf die Abrollrichtung geachtet werden und -ganz wichtig- auf fett- und ölhaltige Gleitmittel wie Massage- oder Babyöl muss man unbedingt verzichten. Wenn er zum Schuss gekommen ist sollte er seinen Penis herausziehen, dabei das Gummi festhalten und sofort entsorgen, und auch wenn es wenig romantisch ist: Wenigstens eine Grundhygiene sollte auch gleich erfolgen. Kuscheln kann man dann immer noch. Wenn man diese Grundregeln beachtet ist die Verhütung mit Kondomen ziemlich sicher – und gegen sexuell übertragbare Erkrankungen sind sie der einzige Schutz.

nein, selbst bei der pille ist das nicht so und das ist das sicherste(was schwangerschaft angeht) aber bei richtiger anwendung is das natürlich ziemlich sicher und eben das einzigste was bei geschlechtskrankheiten schützt!

Ich glaube auch 98%, Pille 99%.

Was möchtest Du wissen?