Wie sicher ist eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung?

5 Antworten

Vorteile: Sichere Kommunikation ohne das jemand auf dem Weg den Inhalt der Nachricht einfach so lesen kann. Wie sicher es ist hängt von der Verschlüsselungsmethode ab und ob die sauber implementiert ist: (OpenSource könnte man theoretisch selbst überprüfen, closed-source kann man nie 100% sicher sein.

Nachteile/Gefahren:

Zunächst mal, müssen es deine Kommunikationspartner auch nutzen. Unverschlüsselte E-Mail ist wie eine Postkarte, die man auf der ganzen Welt lesen kann, und trotzdem schicken mir Leute ihre Kontodaten per Mail (würden das aber nie auf ne Postkarte schreiben, das kann ja der Postbote lesen). Trotzdem ist meine Erfahrung das es fast niemand nutzt, obwohl es nur 3 minuten braucht um es einzurichten.

Natürlich ist es dann auf den beiden Geräten am Ende unverschlüsselt, wenn man da nicht aufpaßt.

Auch werden meist keine Metadaten (wer redet mit wem) verschleiert. Die sind die "wichtigere" Information, die USA suchen sich ihre Drohnenangriffsziele zum Beispiel auf Basis dieser Daten aus. Mit vielen Al-Quaida Mitgliedern Reden macht dich dann zum Mitglied, egal was du redest.

Es braucht etwas mehr Rechenpower, also auf Mobilgeräten minimal mehr Akku (glaube nicht, das man das merkt), so wie eine Bluray ja auch mehr Strom braucht zum auslesen als eine DVD, wegen der aufwendigen Verschlüsselung.

Und na ja, man sollte sein Passwort nicht vergessen, ne?

An sich kannst du keine allgemeine Aussage dazu treffen. Ende-zu-Ende ist an sich eine sehr gute Verschlüsselung, da es nicht mitgelesen werden kann. Nehmen wir mal das Beispiel WhatsApp. Normalerweise wird die Verbindung von dir zum Server verschlüsselt. Der Server empfängt deine Nachricht, entschlüsselt sie und verschlüsselt sie wieder für die Verbindung zum Empfänger.

Bei Ende-zu-Ende ist diese aber gleich verschlüsselt, sodass der Server sie nicht entschlüsseln muss/kann und so die Daten auch nicht einsehbar sind.

Natürlich kann man eine solche Verschlüsselung wie jede andere aushebeln, wenn ein schwaches Passwort oder eine schwache Verschlüsselungsmethode verwendet wird, da Ende-zu-Ende nur die Funktionsweise definiert, aber keinen Verschlüsselungsalgorithmus.

Auch wird für Verschlüsselungen immer ein wenig Rechenleistung gebraucht. Gerade bei Echtzeitanwendungen kann das die Verbindung je nach Gerät schon verlangsamen. Solltest du aber von einer "normalen" Verschlüsselung (Also von dir zum Server) auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung umsteigen bringt es eigentlich keine Nachteile mit sich.

Der Vorteil ist natürlich immer die Sicherheit und der Nachteil ist die Zeitverzögerung. Verschlüsselter Verkehr ist deutlich langsamer als unverschlüsselter, da die Pakete natürlich immer ver/entschlüsselt werden muss.

Ende Zu Ende Verschlüsselung bietet nochmal extra Sicherheit, da selbst der Server über den die  Daten gehen nicht mehr weiss was gesendet wird

Wie sicher ist Bitlocker?

Hey ich möchte eine externe Festplatte verschlüsseln um meine sensiblen Daten zu schützen, wen ich sie auf Reisen dabei habe. Für den Fall das mir jemand meine heiß geliebte Laptoptasche klaut wäre es zwar schade, aber die ganzen Klamotten sind versichert. Auch die Daten sind das geringere Übel dafür habe ich einen Home Server. Aber damit niemand z.B. meine Steuererklärung lesen kann wäre mir ein Verschlüsselung doch ganz lieb. Nun hört man ja immer mal wieder das eine Verschlüsselung geknackt wurde. Wie schaut das bei Bitlocker aus im vergleich zu anderen Verfahren? Und wenn ich Bitlocker nutze ist etwas zu beachten außer ein möglichst komplexes und langes Passwort zu verwenden? Oder hat das abgesehen von der Sicherheit des Passwortes keine Auswirkung ob nun 12 oder 22 Zeichen?

...zur Frage

Naruto Shippuuden manga Ende wer ist mit wem verheiratet

Wer ist am Ende mit wem verheiratet bei Naruto Shippuden?

...zur Frage

Fallen-Engelsnacht - Gibt es einen 2. Teil?

Ich finde das Ende ziemlich abrupt. Ich würde es nicht mal als Ende bezeichnen.

...zur Frage

Ist es möglich allgemein Verschlüsselung zu verbieten?

Hallo,

weiß jemand, ob es möglich ist, Verschlüsselung an einem Rechner oder in einem Netzwerk allgemein zu verbieten, um sich vor Ransomware-Attacken zu schützen?

LG

...zur Frage

Keepass: AES oder chacha20 Verschlüsselung nutzen?

...zur Frage

Vorteile von E-Mail Anbietern wie Posteo oder Tutanota?

Welche Vorteile bieten Anbieter wie Posteo oder Tutanota? Beide werben vor allem mit einer Ende zu Ende Verschlüsselung. Aber warum ist das ein Verkaufsargument? Bei GMX oder Web.de wird ja auch verschlüsselt (Man muss immer angeben ob TLS oder SSL).

Ist das eine schlechtere Art der Verschlüsselung oder ist es nicht nötig zu einem der kostenpflichtigen Anbieter zu wechseln um verschlüsselte E-Mails zu versenden?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?