Wie sicher ist die Pille wirklich? - Ohne Kondom aber mit Pille Sex?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Pille schützt, wenn man sie nicht vergisst oder wieder ausk*tzt, sehr sicher vor Schwangerschaft, aber kein bisschen vor Geschlechtskrankheiten, die man sich jeden Tag auf dem Klo holen kann! z.B. ein Mädel hat ungeschützten Sex mit einem Typen, der sagen wir eine Pilzinfektion hat, sie geht am nächsten tag aufs Schulklo, kurz darauf gehst du auf das gleiche Klo und hast Sex ohne Kondom mit deinem Freund- und plötzlich hat dein freund eine Pilzinfektion. So schnell kann das gehen. Und wir wissen natürlich, dass ein Pilz bei weitem nicht die schlimmste Geschlechtskrankheit ist. Also: beides!

Um die Sicherheit eines Verhütungsmittels zu beschreiben, gibt es den sogenannten Pearl-Index. Er gibt an, wieviele von 100 Frauen innerhalb eines jahres schwanger werden, wenn sie das jeweilige verhütungsmittel nutzen. Je niedriger der Wert, desto sicherer ist das verhütungsmittel also.

Für die pille wird ein Wert von 0,1 - 0,9 angegeben, das heißt, nur 1 von 1000 Frauen wird innerhalb eines Jahres schwanger, wenn mit der Pille verhütet wird.

Für Kondome findet man stärker voneinander abweichende Werte, etwa zwischen 2 und 14. Bei richtiger Anwendung und Aufbewahrung eher 2. Das kondom hat natürlich den vorteil, dass es auch vor sexuell übertragbaren krankheiten schützt.

Insgesamt lässt sich sagen, dass die pille bei korrekter Einnahme schon sehr sicher ist. 100%ige Sicherheit lässt sich nie erreichen, auch nicht mit der kombination von kondom und Pille.

ich hatte mit meinem Freund auch die erste 3 Jahre mit Kondom und Pille verhütet. Danach nurnoch mit Pille. Wichtig ist aber die regelmäßige Einnahme und ehrlichkeit! Sage deinem Freund, wenn du sie mal vergessen hast, oder du in den 4 Std. danach durchfall hattest oder erbrechen musstest. Oder wenn du z.B. Antibiotika nimmst... Denn mit der Pille liegt die Verwantwortung allein bei dir! Also musst du sie annehmen und mit deinem Freund offen darüber sprechen können!

Ich sollte dir jetzt raten, dass ihr euch beide vorher auf Geschlechtskrankheiten untersuchen lassen solltet, aber das haben wir auch nicht gemacht, denn wir hatten auch nie was mit wem anders... Seit ihr beide 18? Dann könntet ihr mal Blut spenden gehen, da wird auf verschiedene Geschlechtskrankheiten geteset :-)

Lass dich doch mal von deinem Frauenarzt beraten, google aber auch bitte mal nach den Nebenwirkungen der Pille, die echt nicht ohne sind!! Ich spiele seit ner Weile mit dem gedanken sie abzusetzten und auf etwas ohne Hormone umzusteigen, wie das hier z.B. http://www.frauenaerztin-dr-schwarz.de/Publikationen/gynefix%20deutsch.pdf

Dein Frauenarzt wird dir/euch da sicher beratend beiseite stehen!

tapasbar 26.05.2011, 17:00

ich bin 17 und er 18 :)

Nebenwirkungen stehen ja auch auf dem Beipackzettel

Ist schon krass wenn man sowas liest :S

aber bei jedem anderen Medikament stehen ja auch immer Horror nebenwirkungen drauf

Blutspenden?

ohjee :S davon wird mir schlecht und ich kipp um ich hasse es schon immer

wenn ich beim arzt blut abgeben muss ich fall dann immer in ohnmacht :D

genrell hasse ich Spritzen

0
lucky1988 26.05.2011, 17:11
@tapasbar

ja klar, aber andere Medikamente MUSS man nehmen um gesund zu werden! Die Pille nimmt man völlig freiwillig und dauerhaft... Ich finde Krebs, Zysten, Unfruchtbarkeit, erhöhtes Risiko von Fehlgeburten nach dem absetzten etc. schon heftige Nebenwirkungen!

0

Pille zählt zu den allersichersten Verhütungsmitteln überhaupt. Die wahrscheinlichkeit, davon nicht schwanger zu werden, liegt zu 99,99%. Also echt super:) Aber ich würde trotzdem weiterhin mit Kondom verhüten, wegen Geschlechtskrankheiten und Bakterien und Entzündungen. lg:)

also die pille ist zu 98% sicher also sehr gut das Kondom hat denn nachteil das es halt kaputt gehen kann so wie man die Pille vergisst also kannst ruhig ohnne aber beides schadet auch nicht LG

Wenn die Pille richtig genommen wird ist sie eines der sichersten Verhütungsmittel

Ich hab zufällig auch die Maxim.

Mit Pille ist es auf jeden Fall sicherer als nur Kondom (korrekte Einnahme vorrausgesetzt).

Ich nehme die Pille, damit wir bloß auf Kondome verzichten können. Das ist viel schöner.

pille alleine ist auch sicher, aber sie schützt nicht vor geschlechtskrankheiten, wie Aids

tapasbar 26.05.2011, 16:52

Danke fuer eure lieben Antworten :)

dann weiß ich jetzt Bescheid :)

0
jeschik 26.05.2011, 17:19
@tapasbar

Wenn du sie regelmäßig nimmst und nicht vergessen tust,ist sie vor einer ungewollten SS sicherer,da das Kondom reißen kann... Aber wie oben schon genannt schützt sie halt nicht vor Geschlechtskrankheiten...

0

Die Pille ist sicherer als ein Kondom. Ich glaube ein Kondom ist zu 98.9999 % sich und die Pille zu 99.9999%. Du musst nur aufpassen wenn du andere Medikamente nimmst die könnten die Wirkung der Pille aufheben. Aber bei mir hat sie bis jetzt immer funktioniert.

99,99% ... da passiert normal nichts. Keiner kann dir ne 100% Sicherheit geben.

Hab so jahrelang verhütet und es ist nichts passiert :-)

Liebe grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?