Wie sicher ist das CC-Tagesgeld bei einer Pleite der BNP Paribas?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Gogetterer,

Cortal Consors legt den größten Teil der Gelder über BNP Paribas an und wäre als 100%iges Tochterunternehmen von einer Pleite von BNP Paribas unmittelbar betroffen. BNP Paribas zählt trotz der aktuellen Ereignisse zu den sechs Banken weltweit mit dem höchsten Rating, noch vor der Deutschen Bank oder der Commerzbank. Vor diesem Hintergrund ist eine Pleite von BNP Paribas sehr unwahrscheinlich. Sollte es trotzdem zu diesem sehr unwahrscheinlichen Ereignis kommen, gilt zuerst die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 € je Kunde und darüber hinaus die Einlagensicherung der privaten Banken in Deutschland, die je Kunde weitere 45 Mio. € absichert.

Schöne Grüße

Stefan Maly

Cortal Consors - Team Anlagestrategie

Was möchtest Du wissen?