Wie Sexleben auffrischen und Freund überraschen?

10 Antworten

Also zwischen einem Strip hinlegen und die Initiative ergreifen ist eine ganze Menge Luft. Eine verbindliche Anleitung mit Erfolgsgarantie wirst Du hier sicher nicht bekommen können. Dafür sind die Geschmäcker zu verschieden.

Die scheinen schon bei Euch sehr unterschiedlich zu sein. Du hast offenbar verschiedene Phantasien, traust Dich aber nicht sie umzusetzen.

Vielleicht hat Dein Freund auch seine Phantasien und wagt es ebenfalls nicht sie mit Dir auszuleben. So kommt es wohl nur noch zur oberflächlichen Pflichtnummer.

Das ist ein deutliches Zeichen für Redebedarf. Warum sprichst Du nicht aus, was Du Dir wünscht und was Du Dir mit ihm vorstellst? Das allein kann schon sehr prickelnd sein. Ansonsten solltest Du Deinen Freund nach 5 Jahren so gut kennen, dass Du wissen solltest, was er besonders gern man. Darauf könntest Du doch schon sehr gut aufbauen. Wenn Du Deinem Freund zeigst, dass Du richtig scharf auf ihn bist, ihn streichelst und verwöhnst, wird er schon auf Touren kommen und Dich sicher nicht wegen Müdigkeit oder Kopfschmerzen zurückweisen.

Ein anderer Ort als das Schlafgemach kann durchaus auch empfehlenswert sein.

Also ist bin schon deutlich länger mit meiner Frau zusammen, aber ihrer Verführung konnte ich noch nie wirklich widerstehen - wollte ich aber auch gar nicht.:-D

Also sei mutig und setze Deine weiblichen Reize und Deine Phantasie ein.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Tolle Antwort!!!

0

Hallöchen

Nach 5 Jahren Beziehung wirst Du sicherlich wissen,was Deinem Freund Spass macht....man sollte immer wieder Schwung ins Sex Leben bringen

Ich würde Dir mal den Tipp zu einem Rollen-Spiel geben....

Du schlüpfst z.B.in eine Rolle als Stewardess oder Ärztin oder Krankenschwester etc....auch mit dem entsprechenden Outfit

Er ist der Patient(eben immer passend zu der Kleidung,die Du auswählst)

Männer mögen so was.....und dein Freund lernt eine völlig neue Seite an Dir kennen

Ich hoffe,ich konnte etwas helfen!!??

Schön,wenn Du Dir Gedanken machst in der Beziehung

Du könntest unter einem Vorwand duschen gehen wenn er bei dir ist und wenn du fertig bist mit einem sehr knappen Handtuch vor ihm herstolzieren und eventuell ein paar tiefe Einblicke gewähren lassen wenn du dich bückst. Oder du lässt das Handtuch "ausversehen" fallen. Ich glaube dein Freund wird so schön auf andere Gedanken kommen. Fals er nicht von sich aus reagiert setze dich einfach nur mit dem Handtuch bekleidet auf seinen Schoß und mach ihn etwas heiß. Ich denke der Rest wird sich ergeben. Ich könnte jedenfalls nicht widerstehen 😅

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Mal die Initiative im Bett ergreifen?

Ich habe folgendes Problem: ich habe wirklich unglaublichen Sex mit meinem Freund, aber immer wenn es daraum geht, (wenn ich ,,fertig´´ bin) ihn zum höhepunkt zu bringen scheitere ich , da er will das ich kreativ und selbstbewusst bin, was ich ja auh gut nachvollziehen kann, aber genau damit habe ich so meine Schwierigkeiten... Ich weiß dann nie was ich tun soll und ich bin dann manchmal sogar so verzweifelt, dass es ihn total abturnt, weil ich ,,so gequält ausseh´´... Ich würde gerne wissen was andere Frauen in solchen Situationen tun oder was genau den Männern besonders gefällt, damit ich in Zukunft nicht mehr stumm und nachdenklich vor meinem Freund im Bett sitze und ratlos bin, sondern es schaffe problemlos die Initiative zu ergreifen und somit der Sex auch für ihn vollkommen befriedigend ist ... Hat da vielleicht jemand Erfahrungen? Oder vielleicht einen guten Tipp oder Ratschlag?

Vielen Dank

...zur Frage

Mein Freund ergreift im Sexleben nicht mehr die Initiative

Seit etwa einem Jahr scheint mein Freund nur noch darauf zu warten, dass ich ihm signalisiere, wenn ich Lust auf Sex habe. Oft merke ich, dass er es sich eigentlich wünschen würde, aber er ergreift nicht die Initiative. Wenn überhaupt kuschelt er sich an mich und gibt mir statt richtigen Küssen "Schmatzer". Dann nimmt es mir die Lust, dass er sich nicht zu trauen scheint, deutlicher zu sein. Anfangs habe ich noch manchmal meinen Wunsch geäußert, dass er mich einfach mal in den Arm nimmt und auf den Mund küsst, dass das schon reichen würde... aber ich glaube, das hat ihn nur noch mehr verunsichert, denn stattdessen sind seine Versuche noch seltener geworden. Überhaupt glaube ich, dass das ganze Dilemma damit begann, dass ich Frauenzeitschriften und Sexratgebern Glauben geschenkt und ihm gesagt habe, was ich im Bett will!

Zu Beginn hat mich das auch noch nicht so sehr belastet, da ich eigentlich kein Problem damit habe, selbst die Initiative zu ergreifen, so dass wir dennoch regelmäßig Sex hatten. In letzter Zeit merke ich aber, dass es mir zusetzt, dass er nie von sich aus leidenschaftlich wird, denn so wird mir nie gezeigt, dass ich eine begehrenswerte Frau bin, ich fühle mich weniger sexy und verliere immer mehr die Motivation, ihn zu verführen.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und danke euch schonmal vielmals!!!

 

...zur Frage

Wie bringe ich ihn dazu, auch mal die Initiative zu ergreifen?

Mein Freund (27) und ich (22) führen eine glückliche Beziehung. Alles ist gut zwischen uns, er macht mich total glücklich.

Das einzige, was nicht ganz klar ist, ist, wenn es um Sex geht. Er ist sehr schüchtern und Sex ist ihm nicht so wichtig (klar - sollte auch in einer Beziehung nicht das Wichtigste sein!).

Ich bin oft sehr scharf auf ihn und wenn wir gemeinsam im Bett liegen oder auch woanders aneinander geschmiegt sind, spüre ich seinen Penis, den ich auch nur sehr sehr selten bisher nicht steif gespürt habe. Ich warte immer, dass er beginnt, mich intim zucberühren oder ich führe seine Hand dort hin, aber er ist wirklich total schüchtern.

Daher fange ich dann immer an, ihn zu berühren und zu streicheln, was er auch sehr genießt. Hab ihm schon oft gesagt, dass er bei mir keine Hemmungen zu haben braucht. Bisher bin ich immer diejenige, die verführt, aber ich würde gerne auch mal verführt werden. Gesagt habe ich ihm das eben schon ein paar mal, doch er ist so schüchtern, das bin ich gar nicht gewohnt (mein Ex hat mich auch immer verführt und seit er mich verlassen hat, weil ich für ihn zu wenig Sex wollte)...

Es gibt tatsächlich Männer, die nicht an Sex denken^^ Wenn ich anfange, dann schlafen wir auch miteinander, keine Frage. Also es ist nicht so, dass er verweigert oder so und dann ist es auch total schön mit ihm und ich merke ihm auch an, dass es ihm sehr gefällt.

Wie könnte ich ihm zeigen, wie sehr ich ihn will und ihn dazu bringen, auch mal die Initiative zu ergreifen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?