11 Antworten

Ein großer Teil sind Steuer Einnahmen aus den diversen Steuern, dann Umsatz aus Staatsanleihen, Zinsen auf vergebene Kredite und Bürgschaften, beschlagnahmte Gelder, Anteile an Gewinnen von Staatsbetrieben wie der Deutschen Bahn etc., Zolleinahmen uvm.

Genauere Übersicht über geplante und tatsächliche Einnahmen und Ausgaben findest du auf:
https://www.bundeshaushalt-info.de/#

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Valoric
03.02.2017, 11:52

Der Bundeshaushalt beinhaltet aber scheinbar nicht alle Einnahmen und Ausgaben. Der Bundeshaushalt macht nur rund 25% aller Einnahmen und Ausgaben aus.

0

Umsatzsteuer, Einkommenssteuer, Tabaksteuer, Versicherungssteuer, Schaumweinsteuer, Mineralölsteuer, Gewerbesteuer...

Daß sind nur die, die mir ad hoc einfallen. Wenn du mal nachlesen würdest, würdest Du noch mehr finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erbschaftssteuer,Enteignungen über Null-Zins -Politik.Die Ausgaben werden nicht den Einnahmen angepasst,sondern umgekehrt.Sogar in Zeiten leerer Kassen,krassen Fehlentwicklungen werden Neue  dauernde Lasten in unbekannter Höhe und Dauer , "Flüchtlingspolitik"nicht nur in Kauf genommen sondern stillschweigend akzeptiert.Es kommen immer Neue Faktoren ins Spiel,Neue Steuern,auch verdeckte werden erfunden.Z.B.der Staat setzt die Wertigkeiten von Grundstücken fest,die Werte sind aber nicht mehr da,wenn z.B.eine Parallelgesellschaft das Quartier besiedelt,oder gar eine "Flüchtlingsunterkunft" dort gebaut wird.Entschädigungen sind nicht vorgesehen.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.02.2017, 11:23

Die Kassen des Staats sind nicht leer.

Außerdem hast du annscheinend auch merkwürdige Vorstellungen über die Einheitsbewertung von Grundstücken. Die Einheitswerte liegen weit unter den Verkehswerten.

1

Steuereinnahmen (Alkoholbesteuerung, Branntweinsteuer, Biersteuer, Schaumweinsteuer, Zwischenerzeugnissteuer, Alkopopsteuer, Tabaksteuer, Zölle, Einkommensteuer, Lohnsteuer, Körperschaftssteuer, Umsatzsteuer und Kapitalertragsteuer)

Gebühren, Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus Vermögensveräußerungen, Gewinne aus Staatsunternehmungen, Darlehensrückflüsse, Einnahmen aus Vermögensanlagen, Entnahme aus Rücklagen, Sozialvericherungsbeiträge und durch Kredite(Zins und die weiteren Verzinsungen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuern und Gebühren gibt es viele. Oft werden aber Bundeseinnahmen von Landes-/Gemeindeeinnahmen getrennt, was das Bild verschieben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einkommensteuer (Lohnsteuer), Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Erbschaftsteuer, Mineralölsteuer, Energiesteuer, Kfz-Steuer, Grunderwerbsteuer... geh mal zu Google...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf Herrn Schäuble an. Er  kann Deine Frage beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

U.a 

Einkommensteuer,  Lohnsteuer, Gewerbesteuer,  tabaksteuer, Umsatzsteuer und viele mehr 

Google hilft weiter

Da sind alle aufgelistet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?