Wie setzte ich den Pflichtteilsanspruch/Erbe durch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde beim Nachlassgericht direkt nachfragen was jetzt deine nächsten Schritte sind. Da bist du auf der sicheren Seite und die Auskunft kostet nichts.

Elaysa 21.05.2013, 20:21

Das Nachlassgericht hat auf einem Infoblatt mitgeteilt dass sie für nix weiter zuständig sind.

0
Spassbremse1 21.05.2013, 20:30
@Elaysa

Dann nimm dir einen Anwalt - mit gewissen Fristen darf man nicht in Verzug geraten. Internetinfos wären mir zu unsicher in dem Fall. Wobei der Anwalt auch Geld verlangt. Infogespräch um die 80 Euro.

0
Elaysa 21.05.2013, 20:34
@Spassbremse1

80€ das wäre ja quasi ein Dicountpreis. Beim letzten Mal hatten die Sätze von 120€....daher bin ich etwas zögerlich. Aber ich denke ich komm nicht drumherum.

0
Spassbremse1 21.05.2013, 20:39
@Elaysa

Allein bezweifle ich, dass dir der verantwortliche Erbe korrekte Auskünfte gibt über das Erbe - von daher: lieber einen Anwalt nehmen.

0
Elaysa 21.05.2013, 20:45
@Spassbremse1

Eben deswegen, seh ich auch so. Man wird Geld los, egal ob es überhaupt welches gibt. Danke Dir.

0

Was möchtest Du wissen?