Wie setzt sich die Rentenversicherung zsm bzw wieviel bekommt man?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie wird zu gleichen Teilen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber bezahlt. Die Höhe hängt von deinen Einzahlungen während deinem Erwerbsleben zusammen.

Der Durchschnittsverdiener erarbeitet sich zur Zeit etwa 30 Euro Monatsrente im Kalenderjahr.

Das kommt auf viele Faktoren an : 

- Arbeitsjahre 

- Renteneintrittsalter ( wer früher aufhört zu arbeiten bekommt Abzüge ) 

- Einkommen

- Ausbildung / Studium

- Fehlzeiten / Überbrückung ( Amt )

- Kinder / Erziehungszeit 

....ich habe ganz sicher was vergessen. 

Kommentar von turnmami
06.05.2016, 19:22

ja, aber wenig vergessen: evt. Ersatzzeiten und v.a. die Zurechnungszeit!

1

Wieviel man bekommt, hängt davon ab, wieviel der Arbeitgeber und du eingezahlt haben, und wie lange eingezahl wurde.

Wenn dein Lohn oder Gehalt in den Jahren vor Renteneintritt ungefähr gleich geblieben ist, und auch davor während des Berufslebens keine großen Änderungen stattgefunden haben, bekommst du ungefähr 44% deines Nettogehaltes. Das muss dann aber noch versteuert werden.

Einlesen kannst du dich neben zahlreichen Seiten, die über google einfach zu finden gewesen wären, u.a. hier:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/0_Home/home_node.html

Was möchtest Du wissen?