Wie setzt sich die Kaltmiete zusammen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die sog. Kalt- oder Nettomiete beinhaltet nichts weiter als die pure Nutzung der Mieträume.

Wenn der VM darin auch die Nutzung der EBK und/oder der Badmöbel reinpackt ist das OK.

Was ist wenn z.Bsp. am Laminat was kaputt geht oder an Fliesen?

Dann müßt Ihr als Mieter das zahlen bzw. kann die Kaution dafür verwendet werden.

was Warmmiete ist weiß ich :-

Na hoffentlich. Denn nicht immer müssen Heizkosten oder andere BK in der Warmmiete (auch wenn so genannt) enthalten sein.

In aller Regel werden Wohnungen ohne Mobiliar vermietet - dafür zahlst du Kaltmiete. Alles was da an Reparaturen anfällt, zahlt der Vermieter, es sei denn, es gibt im Mietvertrag eine Vereinbarung zur Zahlung von Kleinrepraturen durch den Mieter. In deiner Kaltmiete hat der Vermieter auch die Einbauküche und Badmöbel reingenommen, dafür zahlst du einen Anteil der Kaltmiete. Auch dafür gilt dann, der Vermieter zahlt Reparaturen. Er muss während der Mietzeit den vertragsgemäßen Zustand erhalten, das gibt also auch für das mitvermietete Inventar.

Voraussetzung dafür ist aber, dass du als Mieter deine Pflicht, pfleglich mit dem Eigentum des Vermieters umzugehen, auch einhälst - also mutwillige Beschädigungen muss nicht der Vermieter zahlen, sondern der Verursacher. Auch bist du verpflichtet, auftretende Mängel dem Vermieter anzuzeigen, damit er diese beheben kann.

Schau mal in die § 535 ff des BGB: http://dejure.org/gesetze/BGB/535.html

Die Kaltmiete beinhaltet die Nutzung aller in der Wohnung befindlichen Räume, Einbauten und Gegenstände und weitere Räume und Sachen, wenn das so vereinbart ist. Abnutzung daran muss der Vermieter tragen, selbst verursachte Schäden der Mieter...

du musst Geld für die Nutzung der Badmöbel zahlen? Finde ich ja stark.

Die Kaltmiete beinhaltet nichts, sie ist lediglich für die Nutzung der Wohnung. Wenn du etwas kaputt machst musst du das selbstverständlich bezahlen. Dafür hat man in der Regel eine Privathaftpflichtversicherung und schlaue Mieter haben noch eine Hausratversicherung.

myself2011 04.07.2011, 20:12

Diese Versicherungen haben wir selbstverständlich. Aber ist schon krass, wenn man bedenkt wieviele € man dafür eigentlich jedes Jahr hinblättert...

0
myself2011 04.07.2011, 20:14
@myself2011

Mit Badmöbel meine ich natürlich den Spiegelschrank und denn Unterschrank beim Waschbecken.

0
XtraDry 05.07.2011, 07:22
@myself2011

Dabei geht es ja nicht um Schäden, die durch den normalen Gebrauch entstehen. Aber wenn Du eine Delle in's Laminat machst, musst Du den Schaden ersetzen, ist doch logisch, oder?

0
guterwolf 05.07.2011, 09:59
@myself2011

diese Möbel sollten Bestandteil der Wohnung sein und nicht extra bezahlt werden. Was zahlt ihr denn dafür? Da würde ich mir selbst die Teile kaufen...

0

Alles was in der Zeit kaputt geht wo Du da wohnst musst Du selber bezahlen.

anitari 04.07.2011, 20:30

Alles was in der Zeit kaputt geht wo Du da wohnst musst Du selber bezahlen.

So pauschal ist die Antwort falsch.

0

Was möchtest Du wissen?