Wie setzt man selbst einen Sauerteig an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, tinamat, ich habe selbst vor einigen Monaten mit Sauerteigbacken angefangen und bin über chefkoch.de auf die Seiten http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/intro.php gestoßen. Da wird alles haarklein erklärt, mit Rezepten und FAQs. Grundsätzlich ist es ganz einfach, einen Sauerteig anzusetzen: Wasser und (Roggen-) mehl zu einem dünnen Teig verrühren und jeden Tag Wasser und Mehl hinzufügen. Das ganze drei Tage lang, dann ist er fertig und kann mit Mehl, Salz und Wasser zu Brot verbacken werden. Einen kleinen Teil nimmt man jedesmal vom fertigen Sauerteig ab und hebt ihn in einem Glas im Kühlschrank für den Ansatz des nächsten Teiges auf. Aber viel besser ist das auf der oben genannten Seite beschrieben.

lg maschka15

Hier ist alles gut erklärt: http://www.moglitronik.de/mirko/seiten/stfaq.htm

Aber Vorsicht! Nimm ein Gefäß, das groß genug ist. Wenn der Teig so richtig loslegt ist er nicht mehr zu halten.

Und wenn du das Passende Roggenmehl suchst, findest du eine große Auswahl in Bioläden und auch beim Dogeriemarkt DM. Ich habe meins immer bei DM gekauft, erstens weil es preiswert ist und zweitens weil es aus biologischem Anbau stammt.

Das hier auführlich aufzuführen, wäre zu umfangreich. Aber in dem folgenden Link ist es sehr gut beschrieben. Viel Spass beim experimentieren.

http://www.moglitronik.de/mirko/seiten/stfaq1.htm

Sauerteig selber machen - so gelingt´s

http://www.helpster.de/sauerteig-selber-machen-so-gelingt-s_13992#video

Kein Scherz: Schau mal bei Ebay, da hab ich schon mal welchen zum ersteigern gesehen. (War auch nicht teuer.)

Was möchtest Du wissen?