Wie setzt man Menschen Grenzen, die einen nicht kennen aber so tun, als ob man ihnen vertraut sei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solche Bemerkungen würde ich einfach überhören. Ändern wirst du so einen geltungssüchtigen Menschen wohl kaum. Ist auch die Mühe nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei dir vor allem bewusst, dass es hierbei nicht um Schuld geht, sondern einfach darum, dass Du mit dieser Art von dem Menschen nicht klar kommst. Andere empfinden das vielleicht als lustig, freundlich, interessiert, neckisch oder wie auch immer. Du empfindest es als übergriffig und grenzverletzend. Es geht also darum, dass du ihm klar machst, wo deine individuellen Grenzen sind. Das machst du am Besten konkret, wenn er einen Spruch bringt. Entweder mit etwas allgemeinem wie: "Ich finde den Spruch gerade zu privat" oder "Sie sprechen gerade etwas an, das ich bei der Arbeit nicht besprechen will" oder konkret:

  • "Sie vermuten also, dass ich glaube mich nicht anpassen zu müssen. Stimmt das?"
  • "Sie wissen weder ob ich einen Vater habe, noch ob er mir überhaupt etwas schenkt und ich will es ihnen nicht erzählen"
  • "Ich hänge abends immer bei GF rum, also schaue ich kein Fernsehen"
  1. und 3. würden zu nem Gespräch führen. Das willst du aber scheinbar vermeiden bzw. lediglich über Oberflächlichkeiten reden...

Ganz allgemein zu Grenzen, klassische Regeln. Schritt für Schritt, meist hören die Leute vor Schritt 4 auf, oft sogar beim 1., vorausgesetzt du bleibst freundlich und höflich.

  1. Sage, was der andere gerade macht (ohne Vorwurf, ohne "Befehl" oder Bitte damit auf zu hören)
  2. Bitte darum, das zu unterlassen
  3. Bitte noch einmal darum, das sein zu lassen
  4. Geh (man kann auch innerlich gehen und einfach nicht antworten z.B.)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du weißt, dass er mit diesen Sätzen nicht recht hat, dann kannst du ihn getrost ignorieren. Lass ihn einfach reden. Manche reden gerne mit erzieherischen Tonfall.

Wenn du nicht gerade das Bedürfnis hast, dich vor ihm zu rechtfertigen, sollte das auch nicht schwierig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht sehen Sie das zu negativ, er möchte vielleicht locker rüberkommen oder so ins Gespräch mit Ihnen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?