Wie setzt man die folgenden Sätze ins Passiv?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dich nicht verrückt machen durch all die widersprüchlichen Antworten. Deine Sätze waren ganz gut. Die Frage ist aber: Sollst du alle Sätze ins Passiv setzen, um einfach nur die Struktur zu üben, oder sollst du entscheiden, welcher Satz besser im Passiv und welcher besser im Aktiv ist?

Also: Satz 1 sollte besser im Aktiv bleiben, denn Woody Allen als Regisseur ist mindestens so wichtig wie der neue Film, eigentlich sogar wichtiger. Bei Satz 2 ist es wurscht, ob im Aktiv oder Passiv. Wenn Frau Meier wichtig ist, dann Aktiv. Wenn die Zahlung per Kreditkarte im Vordergrund steht, dann Passiv. Satz 3 ist auf jeden Fall besser im Passiv, denn die Person ist nicht näher definiert. (Wer ist schon man? Wer ist jemand, wer sind Leute? Völlig uninteressant)

Wenn du aber alle Sätze ins Passiv übertragen sollst, dann sieht das so aus:

  • Dieser Film ist von Woody Allen gedreht worden. (zeitgleich mit dem Aktiv-Satz)
  • Dieser Film wurde von Woody Allen gedreht. (Im Passiv wird oft lieber das Präteritum als das Perfekt benutzt.)
  • Die Rechnung kann (von Frau Meier) auch mit der Kreditkarte bezahlt werden.
  • Warum wird ihm nicht der Weg erklärt? Warum wird ihm der Weg nicht erklärt?

Du siehst, ich habe das Gleiche geschrieben wie Darkmalvet. Wenn 2 GF-ler zum selben Ergebnis kommen, spricht einiges dafür, dass sie Recht haben. Und du hattest es ja auch so, bevor das Unheil über dich hereinbrach.

Vielen Dank!

0

Hallo xLukas123

Ich würde es so machen:

  1. Dieser neue Film wurde von Woody Alan gedreht.
  2. Die Rechnung kann von Frau Meier auch mit der Kreditkarte bezahlt werden.
  3. Warum wird ihm nicht der Weg erklärt.

LG

Darkmalvet

Tatsächlich hatte ich den ersten Satz erst auch so, aber ich habe es dann zu „ist gedreht worden“ abgeändert.

1
@Lukas

Joa ich hatte den ersten Satz auch erst mit "ist gedreht worden" habs dann aber noch nochmal editiert weil das ja eine anderen Zeitform ist.

"Wurde gedreht" ist Präsens und "ist gedreht worden" ist Perfekt.

0

Bei Passivsätzen wird das Subjekt zum Objekt - Du lässt aber überall das Objekt weg, das ist falsch!

Der neue Film ist von Woody Allen gedreht worden.

Die Rechnung kann von Frau Meier auch mit der Kreditkarte bezahlt werden.

Warum wird ihm der Weg nicht erklärt

Starte doch immer mit dem Objekt - das, was an sich immer zuletzt genannt wird.

Beispiel 1: Woody Allen hat diesen neuen Film gedreht.

Dann fängst Du mit dem Film an: Der Film ...

Und dann nimmst Du das Verb "drehen" und setzt es entsprechend zum Nomen ein: Der Film wurde

Von wem wurde der Film gedreht? Sag den Satz jetzt ganz!

Und mit dem nächsten Fall (Nr 2) verfährst Du genau so.

Lass mal lesen!

1 - Dieser neue Film wurde von Woody Allen gedreht.

2- Die Rechnung kann auch mit Kreditkarte von Frau Meier bezahlt werden.

So nun versuche es selber. Beim aktiven handelt die Person selber. Beim passiven nicht. Versuchen und dann fragen, obs richtig ist.

Ich habe es doch versucht, zumindest bei den ersten beiden ^^ Der zweite scheint ja richtig gewesen zu sein. Beim ersten habe ich „der“ mit „dieser“ vertauscht. Kann da nicht auch „ist gedreht worden“ verwendet werden? Wer handelt, muss ja nicht zwingend genannt werden.

0

Was du sagst, ist nicht ganz richtig. Im Vorgangspassiv handelt die Person auch selbst ( oder irgendeine andere Person), doch der Sprecher interessiert sich nicht so sehr oder gar nicht für die handelnde Person(= Agens), sondern in erster Linie für den Vorgang. Deshalb benutzt er ja das Passiv. Der korrekte (und weniger holprige) Satzbau bei Nr.2 ist: "Die Rechnung kann (von Frau Meier) auch mit Kreditkarte gezahlt werden." Das Agens steht fast immer direkt hinter dem Verb.

0

Was möchtest Du wissen?