Wie setze ich windows bei einen PC mit zwei Betriebsystemen wieder neu auf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das kann schief gehen. Die Windows-Versionen, die ich kenne überschreiben den Bootloader mit dem man sowohl Windows als auch Linux booten kann, so dass danach nur noch Windows bootet. Ob das mit Windows 10 anders ist? Ich glaube es nicht.
Ganz so problematisch ist das aber dann doch nicht. Wenn du die Linux-Partitionen nicht bei der Neuinstallation von Windows anrührst (genau lesen, wohin Windows installieren will), bleibt Linux drauf.

Es ist dann lediglich der Bootloader wieder einzutragen.
Ich habe, als ich noch Windows hatte, den MBR mit

dd if=/dev/sda of=<ziel-auf-einem-USB-Stick> bs=512 count=1 

gerettet und nach der Windows-Installation  mit einem Linux-Live-System wieder zurück geschrieben:

dd if=<Quelle-auf-einem-USB-Stick> of=/def/sda bs=512 count=1 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Windows einfach neu aufsetzen. Wie Dir schon Mehreren hier geschrieben wurde, wird dabei allerdings der Bootloader GRUB2 überschrieben, so dass Du nur noch Windows starten kannst. Das ist aber in der Regel kein großes Problem, da man GRUB relativ einfach wiederherstellen kann. Entweder mit einer der von Anderen hier beschriebenen Methoden oder mit der von mir bevorzugten "Rescatux"-CD.

Einfach hier herunterladen: http://www.supergrubdisk.org/rescatux/

und einen bootfähigen USB-Stick erstellen oder auf eine CD brennen, nach der erfolgreichen Windows-Neuinstallation den PC damit starten und über den Schalter "GRUB" den Bootloader reparieren. Voraussetzung ist nur, das u des Enlischen oder Spanischen mächtig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Wie geht man da am besten vor?

  1. Eine Linux-Live-DVD bereitliegen haben!
  2. Den Booloader in einer Datei Sichern
dd if=/dev/sda of=/root/grub.img count=446

3. Jetzt kannst Du die Windows Installations-DVD einlegen und einfach machen lassen, sollte eigentlich mit der Reparaturoption gehen.

4. Von einer Linux-Live-DVD booten und damit dem Bootloader wieder herstellen

dd if=/root/grub.img of=/dev/sda

5. Rechner neu starten und einrichten was Du möchtest.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
17.05.2017, 18:52

ach ja, die erstelle Datei grub.img auf einen USB Stick sichern wäre keine schlechte Idee, wenn auch nicht notwendig.

0
Kommentar von guenterhalt
17.05.2017, 19:38

count=446 ?

sichert man damit nicht auch die Partitionstabelle und will man das?

0

Ganz normal neu aufsetzen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElamoMichi
17.05.2017, 14:58

Ich kenn es halt nur, erst windows dann linux bei einen leeren PC installieren, weil windows probleme mit windows hat. Aber in diesen Fall ist linux schon drauf.

0

Also wenn du Windows 10 nur neu aufsetzen willst mach das, danach mit du den Bootmanger von Linux wieder herstellen per Installations Medion  (CD, DVD oder USB Stick), dazu startest die Linux Installation und wählt Bootmanger wiederherstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows neuinstallieren. Einfach alles bereinigen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
17.05.2017, 18:53

Windows zu de-installieren ist  wirklich bereinigen. :-))

2
Kommentar von LemyDanger57
18.05.2017, 16:05

Mal davon abgesehen, dass man nicht zwei Antworten auf die gleiche Frage geben sollte (wenn Du etwas ergänzen willst bei Deiner ersten Antwort, nutze bitte die Kommentarfunktion!), ist auch die Zweite Antwort in Bezug auf die Frage falsch, denn egal, wie WIndows "neu gemacht" wird, bleibt das Problem mit dem gelöschten Bootloader.

1

Was möchtest Du wissen?