Wie setze ich einen Rolladengurt wieder in die Spule ein? (Schwenkwickler)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

abmontieren aufmachen, gurt wieder einhaken/anschrauben/einklemmen gurt wieder aufdrehen (in die richtige richtung!) und wieder zumachen. bei dem wickler auf dem bild siehst du das vorne zwei kerben sind wo man einen schlitzschraubenzieher ansetzen kann. da ist das gehäuse zusammengeclippt. also musst du es da auch wieder aufknippseln. vorsichtig, da ist auch eine feder drin, sollte die auch kaputt sein, kann die dir entgegenspringen!

genau diese zwei Kerben finde ich bei meinem nicht. Ich weiß nicht wo ich ansetzen soll und will das Ding auf jeden Fall nicht zerbrechen. Hab schon ein paar Kratzer mit dem Schraubenzieher gemacht. Trotzdem Danke für die Antwort.

0
@Timo311

mit bisle mehr gewalt gings irgendwie auseinander.

0
@Timo311

genau, so gehts immer. manchmal kommt man halt um nen kratzer am gehäuse nicht drumrum. früher war alles verschraubt, heutzutage einfach nur noch zusammengeclippt. da ist das beschädigen schon fast vorprogrammiert wenn man die dinger öffnen will....

0

Timo311,

... also die Rollädenbandaufwicklungen die ich kenne sind wie auf dem Bild mit 4 Schrauben befästigt mit 2 Schrauben an der Wand und mit 2 Schrauben am Rolladenbandaufwickler.

... wenn man die 2 Schrauben an dem Rolladenbandaufwickler abschraubt dann kann man normalerweise das Plastikgeäuse von dem Metallinnentrommel lösen. ... wenn Du ein Gehäuse hast wo man das nicht abziehen kann nachdem man die 2 Schrauben am Gehäuse gelöst hat ... dann musst Du die zwei Kerben im Vorderen Bereich (auf dem Foto zu sehen) mit einem Schlitzschraubendreher vorsichtitig auf drehen ... dann müsste das Gehäuse zu öffnen sein und das Band gewechselt werden können.

Ich hoffe ich konnte helfen, wenn noch fragen da sind ich helfe gern. Einfach fragen.

Mit freundlichem Gruß

MaFu3

Das Ding von der Wand abzuschrauben war kein Problem. Jedoch habe ich jetzt des Teil und weiß nicht, wie ich es auseinander bekomme. Es sind (nicht wie auf dem Bild) keine Kerben sichtbar. Auch keine Schrauben oder ähnliches.

Vielleicht ist das ja so ein altes, billiges Teil, dass nur einmal zusammenklipsbar ist?

Ich denke, ich muss mir da ein neues kaufen, und hoffen, dass ich eines finde, welches die gleichen Maße hat (will nicht unbedingt ein weiteres Loch in den Plastikrahmen des Fensters machen).

0

Was möchtest Du wissen?