Wie setze ich einen richtig guten Likör aus Mirabellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da spielt einfach der persönliche Geschmack mit rein. Ich mache selbst viel Likör. Das meiste setze ich mit einem guten Wodka und Kandis (je nach Frucht dunklen oder weißen) an. Es gibt aber auch Früchte, da besorge ich mir extra Neutralalkohol, der wirklich absolut keinen Eigengeschmack hat, oder auch mal einen guten, milden Korn. Einen Mirabellenlikör habe ich vor zwei Jahren mal angesetzt, allerdings mit Mirabellenschnaps, damit der Geschmack verstärkt wurde, dazu dunklen Kandis, vier Wochen lang gut verschlossen in der Sonne stehen gelassen. War sehr lecker. Ich habe allerdings auch schon Likör mit Honig angesetzt, statt mit Kandis.

Ich kann dir nur raten: Ausprobieren! ;-) Denn es kommt auf deinen Geschmack an. Und was du empfindest, dass zu Marillen passt. Mit Wodka und Kandis bin ich allerdings in den meisten Fällen immer gut gefahren.

Ich finde das Rezept aus dem Video klasse. Es werden dir das Rezept und die richtige Zubereitung des Likörs gezeigt. Gerade zur Mirabellenzeit ist der Likör eine Wucht und darf auf keiner Veranstaltung fehlen.

http://www.helpster.de/mirabellenlikoer-selbst-machen-rezept_17064

Was möchtest Du wissen?