wie server lizenzieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne Details ist das Kaffeesatzleserei. Grundsätzlich ist mit Server 2012 R2 Essentials eine Virtualisierung mit Hypervisor möglich und auch lizenzrechtlich abgesegnet. Diese Lizenz inkludiert 25 CALs, nur wenn man mehr braucht, muss man auf die R2 Standard/DataCenter wechseln und entsprechende CALs kaufen.

Die Frage ist aber doch, was der Server erbringen soll. RDS? Oder "nur" Fileserver und AD DS?

Will man mehr als 64GB RAM, ist die Essentials übrigens ausgeschlossen.

hallo, möche zwei virtuelle server laufen lassen. auf dem ersten acitve directory und auf dem zweiten zwei sql datenbanken (ca. 500mb beide zusammen), datenlaufwerke wie fotos, private ordner, telebanking, ect....

als exchange  würde ich den online exchange plan 1 von microsoft nehmen.

aktuell haben wir bloss 16gb arbeitsspeicher, würden aber nochmals 16 aufstocken. verwendet wird mit der videoüberwachung 13gb ram.

oder wäre hier die server 2012 r2 standart die bessere lösung?

0
@syncro1982

möche zwei virtuelle server laufen lassen

Damit ist Server Essentials von vorneherein ausgeschlossen. Die unterstützt nur 1 VM Instanz. Dem Server würde ich unbedingt 32 GB geben; eine bessere Investition als mehr RAM gibt es eigentlich nicht.

wäre hier die server 2012 r2 standart die bessere lösung?

Nein - aber 2012 R2 Standar**d**. :-)

0

Rede mal mit Microsoft.  Die werden dir eine Volumen Lizenz vorschlagen.  Wenn du die Programme legal lizenzieren willst,  ist das der einzige Weg... 

VLC bietet gegenüber der Einzellizenz aber keinen Kosten- sondern einen Verwaltungsvorteil. Erst bei einer großen Anzahl von Einzellizenzen könnte sich das rechnen, aber nicht in dem vom OP besprochenen Rahmen.

1

Was möchtest Du wissen?