Wie selten und wertvoll sind Steineier?

2 Antworten

Sammler- und Marktwert haben da nur Eier (möglichst mit Embryos) von Sauriern. Die werden auf Fossilienbörsen angeboten und kosten bei guter Erhaltung so um die 1000 EUR. Andere eiförmige Steine (Konkretionen, Septarien, Kugelsandsteine u.ä.) haben kaum oder gar keinen Marktwert. Wenn man sie selbst gefunden hat, dann haben sie einen persönlichen Erinnerungswert.

die Fachbegriffe Merke ich mir. Bei Ebay gehen schon Steine/Sammlungen für ein paar Euro weg. Und eine Sammlung steineier sieht auf den Haufen sehr schön aus. Und so könnten sie jenachdem wie viele auch ein Wert bei 5-6 Stück für hunderteuro. Wenn sie selbst mal schauen wo auch immer sie Steine finde bzw suchen. Es gibt die Form am eher seltesten.

0

Was meinst du mit Steineiern? Diese geschliffenen Edelstine? Ei-förmige Kiesel? Versteinerte Eier?

die von der Natur schon so aussehende gibt es auch, die von den gezeiten so enstanden sind und ca in den handballen passen. kann sie gerne fotoknipsen

0
@lafeschefrage

nur ma so wer lust hat und gerne steine sammelt ich glaube diese steineier findet man sehr sehr selten

0
@lafeschefrage

Von Wasser geformte Steine sind einfach Kiesel. Ob die was besonderes sind, kommt (wenn man die Frage aus geologischer Sicht beantworten will) auf das Material an.

Die Form ist so gesehen nichts besonderes. Macht das Wasser ja ständig ;)

0
@Schnuppi3000

naja nur mal ne kleine Hausaufgabe schauen sie mal beim nächsten Urlaub oder so nach solchen Steinen/Kiesel/Geröll. Das Wasser ist es in dem Fall nicht immer. Manche haben Ihr Formation durch die Eiszeit (abnutzung von Geröll an Felsmassiven), ist sicher auch Wasser aber ob sie das meinten? Das Eis zog bei der letzten Eiszeit einige dieser Exemplare/Geröll durch Europa, teilweise durch Wasser geformte. Und mir sagte eine Geologe das diese Steineier in dieser Form sehr selten sind. Ich wollte nun wissen, da Menschen Steinsammlungen für Bsp. Aqarien kaufen, ob das da nen Marktwert gibt. Und natürlich ob jemand auch solche Steineier hat. Denn ich suche danach schon ein Jahrzent und oft sehe ich die nicht, weder an Flüssen oder am Meer. Welche zu finden sagt auch ein Steinfreund von mir ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Aber ich habe gehört es gibt in America, glaube am Grand Canyon eine Schlucht wo es davon sehr viele gibt. Kennt diese SChlucht oder das becken jemand?

0
@lafeschefrage

Danke für die Hausaufgabe, aber diese hab ich schon während meines Geologie-Studiums erledigt. Eis formt sicher keine Kiesel,Eis zerkleinert nur. Geröll und Kiese sind durch die Schmelzwässer an und unter Gletschern entstanden.

Für Sammler von interessant aussehenden Steinen mögen diese einen gewissen Wert haben, doch für Geologen sind sie, bis eventuell auf das Wissen um ihren Fundort, nicht von größerem Wert.

0

Was möchtest Du wissen?