Wie seid ihr zu eurem Avatar-Name gekommen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich konnte nicht schlafen und habe eine esotherische Beratungssendung im tv geschaut. Das fand ich sehr amüsant, weil es mal wieder gezeigt hat, daß Menschen wirklich an jeden Schrott glauben. Einer der lächerlichesten Methoden ist die Kaffeesatzleserei. Als eine dieser Beraterinnen diese Art der esotherischen Lebensberatung zum Besten gab, hatte ich Tränen in den Augen vor Lachen. Vor allem, weil sie mit sämtlichen Aussagen daneben lag und sie aus lauter Verzweiflung schon den Anrufer aus der Leitung geworfen hatten, damit die ohnehin schon absurd lächerliche Situation nicht zur totalen farce wird. Einen Tag später bin ich auf diese Seite hier gestoßen und als Reaktion auf einige unbeabsichtigt humorvolle Fragen, habe ich mich Kaffeesatz genannt.

Freut mich sehr, Kaffeesatz, denn ich hatte mich schon, unter anderem, über eben deinen Pseudonym gewundert. Danke.

0

Ich fühle mich, seit ich denken kann, mit der Natur verbunden, seit meiner Jugend auch zunehmend mit Pflanzen. Ich finde es immer wieder faszinierend, Zeit zwischen Pflanzen zu verbringen, ihre jeweils besonderen und einzigartigen Eigenschaften und Lebenskräfte zu spüren. Wahrscheinlich habe ich meine Gärtnerei auch deshalb als Wildnis gestaltet. Und ich bin nicht gerade sehr groß, nur 168 cm (ich sehe das zwar als mittelgroß, viele bezeichnen mich aber als klein), deshalb fühle ich mich gern wie ein Gnom inmitten von Kräutern.

Also ich habe meinen namen von einigen pc online Games, als sich einige kinder lustig fanden und cheateten (Betrogen) fiehl i-wann mal der satz der hat einen "SpeeD-Cheat" an und da mir das wort so gefiel behielt ich es als Pseudonym^^

Was möchtest Du wissen?