Wie seid ihr mit einer Zurückweisung oder verlassen werden klargekommen ohne daran zur Grunde zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du musst anfangen alles optimistisch zu sehen und am besten eine ablenkung finden. ich war am anfang auch mega depri aner mir hats immer geholfen daran zu denken dass ich mich sicher wieder verliebe und mit einer anderen person ein leben aufbau vllt sogar ne familie und dann schau ich lächelnd auf diese beziehung zurück und denk mir wie unbedeutend sie eigentlich war und wie gut mein leben jetzt ist. ausserdem hab ich immer dran gedacht wie viele leute in der welt viel grösseres elend erleben müssen aber es anpacken und nicht aufgeben. und siehs mal so: ziemlich jede erwachsene person die du siehst hatte schon mindestens eine gescheiterte beziehung und wenn die alle daran zugrunde gegangen wären sähe es jetzt echt schlecht aus. du musst einfach seine lücke auffüllen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cloudnumber8
15.12.2015, 22:39

Da hast du recht. Bloß habe ich angst,:dass nichts anderes mehr kommen wird und ich ihm mein Leben lang hinterherheulen werde. Hätte hätte Fahrradkette. Viele nehmen ja dann ein Kompromiss und denken trotzdem wehmütig an die alte Geschichte zurück...

0

Ich habe viel mit Freunden unternommen und bin so mit der Zeit darüber hinweggekommen und bin der Person aus dem Weg gegangen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cloudnumber8
24.12.2015, 01:37

Trotzdem denkt man doch wehleidig an die Person.  Oft auch, während man mit Freunden unterwegs ist und feststellt dass niemand anders einem gefällt. Und wenn das so deutlich einem bewusst wird, dann ist man ja noch mehr traurig. ..

1

Mit anderen Sachen beschäftigen, weitersuchen, die negativen Gesichtspunkte vor Augen halten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cloudnumber8
15.12.2015, 17:31

Und wenn das seit Monaten nicht klappt? Weil man ihn so toll fand?

0

Was möchtest Du wissen?