Wie seid ihr Metal Fans geworden?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lange Geschichte.

Ich hatte als ich in der 3 oder 4. Klasse war von meiner mum zu Ostern eine CD von Grave Digger bekommen, davor gab's von meinem Vater eine CD von den outhere brothers. Mich hat der metal irgendwie mehr angesprochen. Zu der Zeit habe ich auch unabhängig davon angefangen e-Gitarre zu lernen, weil mein Bruder keyboard Unterricht bekam und ich auch was musikalisches machen wollte. Damit kam dann der Einstieg mit Bands wie Black sabbath oder Nirvana. Im freundeskreis wurde dann auch viel korn/slipknot/limp bizkit/Rammstein gehört (die ersten drei nennt man ja nicht umsonst Schulhof-Metal). Dann kam über die Zeit hinweg noch disturbed und lamb of God kurz auch mal nightwish hinzu. In der ausbildung (2005) hatte ich dann einen Klassenkameraden der Metal hörte. Dort hab ich dann aufm Schulweg im Zug das erste Mal sowas wie finntroll und amon amarth Kontakt. Von amon amarth war ich dann etwas angetan und hab mich dann mit deren Musik auseinandergesetzt und sie lieben gelernt. Irgendwann brauchts dann doch mal Abwechslung und vllt auch was härteres und bin dann bei bands wie Dimmu borgir und Behemoth hängengeblieben. Mittlerweile kamen dann über die Jahre noch weitere hinzu die ich höre.

Metal / Hardrock kam nicht aus dem Plattenschrank meiner Eltern.

Erst bei einem Kumpel (5.Klasse) hatte ich ersten Kontakt zu härterer Musik.

Aus AC/DC, Iron Maiden, Accept, Warlock und weiteren wurde dann irgendwann die Vorliebe für Metal, verschiedene Richtungen und Bands, Hauptsache GUT.

Ich hab 2008 mal ein Video von AC/DC bei MTV oder VIVA gesehen und dann hat sich schrittweise mehr Zeug, wie zum Beispiel Airbourne, bei mir eingeschlichen.

Dann kannte ich halt nach ein paar Jahren auch noch Kiss, Scorpions, Alice Cooper und so. Von denen hatte ich aber keine Alben. Bis 2012 hatte ich bloß welche von AC/DC und Airbourne. 2012 habe ich dann jedenfalls Guitar Hero Warriors Of Rock zum 14. Geburtstag bekommen, kurze Zeit später lief dann Metal Evolution im Fernsehen (ich glaube bei iMusic 1)und ich bin da immer weiter reingerutscht.

2013 hab ich mir dann ein Live-Album von Iron Maiden besorgt und 13 von Black Sabbath. Hab dann weiterhin bei IM1 so Videos von Heaven And Hell und Gary Moore gesehen bis es kurz vor Weihnachten dann so weit war.

Erst habe ich morgens mal das Video zu Unforgiven 2 von Metallica gesehen, kurz darauf dann nachts das Video zu One. Das hat quasi alles besiegelt. Ab diesem Punkt wusste ich, dass das mit dem Metal wohl ne langfristige Beziehung werden sollte.😄

Weihnachten bekam ich dann auch noch ne E-Gitarre mit Rocksmith 2014. Bis heute bin ich dem Metal treu geblieben und kaum eine andere Musik gibt mir so ein tolles Gefühl wie harte Rock- und Metalmusik. Bisschen Blues oder Klassik oder auch mal was ganz anderes ist nicht verkehrt, aber Rock und Metal werden, für mich zumindest, für immer an erster Stelle stehen.🤘😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

mein erster Kontakt mit metal war in der Blütezeit des NuMetals als papa roach, limp bizkit und co berühmt wurden. daneben auch rammstein mit ihrem Mutter Album.

bis dato hatte ich nur radio gehört, also charts.

danach hatte sich mein Freundeskreis geändert durch die schule, und ich hatte einen besten freund der mir metallica und vor allem power metal wie blind guardian und edguy näher gebracht hat. dann folgte recht schnell alles weitere was man kennen muss, und ich war ein paar mal auf Wacken :)

wirklich zuhause hab ich mich aber dann beim metal core gefühlt. killswitch engage, as i lay dying, august burns red sind bis heute meine Favoriten seit sie damals auftauchten.

Ich habe mit 9 Jahren Linkin Park entdeckt und fand die Band damals schon toll, war dann im Kinderheim und in meiner Gruppe gab's dann noch nen Jungen, der immer Slipknot aufgedreht hat und da ich mich dann mit dem angefreundet hatte, kam das dann so.

Aber erst so richtig Fan wurde ich durch meine ex beste Freundin.

Mittlerweile sehe ich mich nicht mehr als Fan, höre aber vereinzelte Bands immer noch sehr gerne.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Musik/K-Pop & Serienjunkie

Was möchtest Du wissen?