wie seid ihr in einer Beziehung/ eifersucht?

5 Antworten

Ich darf ebenfalls ins Handy meines Freundes sehen und er auch in meines. Ich muss gestehen das ich mal durch gutefrage so verrückt wurde und mal sein Handy durchsah (da schrieben gerade viele ihr Freund hätte sie betrogen und das sie das nie gedacht hätten. Das machte mich etwas nervös), aber das tat er dann auch ebenso mit meinem.

Ansonsten war da nichts. Klar werde ich mal eifersüchtig wenn andere mit ihm flirten (aber auch nur als 2 davon die mit ihm flirteten dachten er will was von ihnen. Obwohl er nur nett war. Und er checkt nicht das die flirten -.-. Dazu meinte er mal zu mir das sonst nie eine was von ihm wollte, eben weil er es nie merkte. Hab Angst das er mich dann verlässt wenn er dies mal bemerkt und er eine bessere findet, da ich ein geringes Selbstwertgefühl habe), aber ich mache dann kein Theater deswegen. Außerdem ist mein Freund auch eifersüchtig wenn Typen mit mir flirten (da merkt er es natürlich schon 😅)

Kenne da andere da ist es richtig extrem. Da darf er keine weiblichen Freunde oder Bekannte haben und läuft auch wie bei deinem Ex ab.

Ich bin da total entspannt. Sein Handy interessiert mich nicht und ich glaube auch nicht, dass er meins kontrolliert. Selbst wenn, gibts da nix verbotenes zu entdecken. Er darf auch unterwegs Frauen hübsch finden, oder große Brüste im Fernsehen kommentieren. Er braucht das nicht verheimlichen, denn da hab ich nichts gegen. Ich vertraue ihm absolut und hatte bisher auch noch nie einen Grund für Eifersucht.

Sehe ich genauso

0

Wenn man den richtigenn Partner hat, dann muss man nicht eifersüchtig sein.

Eher stolz, dass man von dem Mann geliebt wird, den Andere auch toll finden aber nicht haben können.

Trotzdem: Beziehung ist Arbeit und zwar jeden Tag, sonst erlischt die Faszination am Partner irgendwann und dann kann es das Aus bedeuten. Auch ohne Fremdgehen.

Klare Regeln helfen um ungute Gefühl gar nicht erst entstehen zu lassen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ja, das denke ich auch...

VERTRAUEN und Achtung sind sehr wichtige Pfeiler einer Beziehung!

0
@ElbEngel

Und Beides muss erlernt sein, auf Gegenseitigkeit beruhen.

Manche Dinge muss man ertragen und abwägen lernen, bevor man negative Gefühle zulässt.

Wenn sie doch mal kommen, dann spielen auch Ehrlichkeit, Offenheit und das nicht nur Anderen gegenüber, sondern auch gegenüber sich selbst eine grosse Rolle.

So können Lösungen gefunden werden.

1

Was möchtest Du wissen?