Wie sehr reißen euch Geschichten mit?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 7 Abstimmungen

Die Geschichte muss schon besonders sein 71%
Ich kann selbst besondere Geschichten schnell loslassen 14%
Ich kann nur schwer von Geschichten loslassen 14%

14 Antworten

Ich denke mal das ist bei jedem unterschiedlich und kommt auch auf die Art der Geschichte an.

Es gibt Bücher die lassen mich lange nicht los und gerade bei traurigen Büchern kann es schon mal passieren das ich weine. Andere lassen mich total kalt oder ich denke nur kurz darüber nach.

Meiner Meinung nach ist es egal WIE du reagierst oder WIE LANGE du noch über ein Buch nachdenkst. Aus irgendeinem Grund hast du dieses Buch zum lesen ausgewählt, also muss dich etwas daran ansprechen. Die Geschichte, die ganze Reihe, der Hintergrund, der Autor. Irgendwie "braucht" dein Körper einfach diese Art von Ablenkung.

Ich wünsche noch viel Spaß beim lesen und Frohe Weihnachten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 00:41

Eine sehr vernünftige Antwort, ich bedanke mich! ;) Du hast mit deinen Punkten aufjedenfall recht, denn, so habe ich, um ehrlich zu sein, noch nicht wirklich gedacht! Frohe Weihnachten! 

0
Kommentar von MontyReiter
25.12.2015, 00:43

Schön wenn ich helfen konnte! Dir auch nochmal frohe Weihnachten!

1
Ich kann nur schwer von Geschichten loslassen

Geht mir auch so,natürlich nicht immer, aber oft. Ich träum dann von den Büchern oder denk dauernd dran.Oder ich fang manchmal einfach gleich danach wieder von vorne an,weil ich die Charaktere vermisse:D Dann muss es aber echt gut sein.Wenn man weiss,dass man das Buch später wieder lesen kann,finde ich es ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 20:26

Bei mir ist es auch so dass, wenn ich ein Buch fertig gelesen habe, es bereue nun alles zu vermissen und ich irgendwie versuche zu dieser Atmosphäre zurückzukehren :D Danke für deine Antwort! 

0

Hallo :)

Ich glaube, bei mir ist es recht ähnlich.

Aber das kommt wohl auch ganz auf das Buch an, aber ich bin wohl jemand der mit den Charakteren, die mir sympathisch sind und die ich mag, richtig mitfühlt. Und meist empfinde ich eine gewisse Wehmut, wenn das Buch dann zu Ende ist, so schnell lässt es mich dann also auch nicht mehr los. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:51

Deine Meinung trifft tatsächlich sehr, meiner eigenen zu. Ich habe nämlich Freunde, die mir bis jetzt das Gegenteil erzählten, und sagten, dass sie ein Tod nur kurz beschäftige. Und das war dann der Anlass für die Frage. Danke für deinen Beitrag! :D

0

Hach ja die Geschichten... Ich brauch auch meine Zeit bis ich wirklich damit abgeschossen habe. Ich denke dann irgendwie die ganze zeit daran und erst nach paar Tagen legt sich des wieder. Es kommt halt drauf an, ob mich das Buch wirklich gepackt hat, aber meisten, ja, da bin ich noch etwas benebelt. Du bist nicht alleine :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:31

Yaaaay ich bin nicht alleine! Das freut mich ^-^ Danke für deinen Beitrag! :D

0
Die Geschichte muss schon besonders sein

Harry Potter... ja, das hat eine Weile gedauert, bis ich wieder in eine andere Reihe eintauchen konnte. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich quasi mit Harry "großgeworden" bin. Habe (tatsächlich) das erste Buch zum 11. Geburtstag bekommen und war grad 18, als der letzte Teil erschien. Oh, schon das Warten auf die Teile vier bis sieben war ja eine Qual.... und dann war es irgendwann zu Ende. Habe sie seitdem aber auch nochmals gelesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:53

Ich gehöre tatsächlich zu diesen Menschen, die Harry Potter nur als Film, und nicht als Buch gelesen haben... :D Aber es gibt wirklich viele die mir erzählen, wie besonders die Geschichte sei. Danke für deine Antwort!

0
Ich kann selbst besondere Geschichten schnell loslassen

Es ist nur ein Buch. Zumindest versuche ich mir das immer klarzumachen. Bin bisher erst 2x in meinem Leben auf solche "besonderen" Bücher gestoßen, von denen ich wirklich geträumt habe ... aber spätestens nach mehreren Stunden bin ich in der Wirklichkeit zurück. Allerallerallermeistens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 20:32

Genau das Gegenteil von mir: Wenn ich versuche mir klarzumachen, dass das nur eine Geschichte war, vermisse ich die und will, egal ob sie traurig endete, wieder zurück zu dieser Atmosphäre... :D Danke für deine Antwort!

0
Die Geschichte muss schon besonders sein

Ja, es hat schon 1 - 2 Bücher in meinem Leben gegeben, die mich extrem beeindruckt haben. Die haben einen Einband bekommen und einen Ehrenplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:46

Das klingt interessant! Darf ich wissen, welche es sind? ;) Ich habe definitiv mehr, als nur 1-2 Bücher in meinem "besonderen Regal." :D

1

Es gibt Bücher, wenn ich die lese, dann hab ich Kopfkino. Z.B.  Krimis von Tatjana Kruse oder "Ein unvergessliches Jahr im Leben des Fred Pickles" von Robert Sedlack. Oder "Der 100jährige...... oder die "Analphabetin die rechnen konnte"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:44

Geht mir ebenso! Ich schätze das bildet ja auch den Antrieb und die Lust für das Lesen, da es ja sonst richtig langweilig wäre :D Danke für die Antwort! 

0
Kommentar von Schwoaze
24.12.2015, 23:45

Mit dem 100jährigen bin ich gerade fertig geworden, seeeeeehr nett, wirklich wahr!

1
Die Geschichte muss schon besonders sein

Dieses Gefühl kenn ich nur zu gut .

Hatte mal das Buch Eragon gelesen und als ich dann das Ende vom 4ten Teil gelesen hatte hat mich das so traurig gemacht das ich für ein paar Tage dachte ich werde noch deprimiert hahahhaah 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:33

Ebenso! :D

0
Die Geschichte muss schon besonders sein

MOINSEN ZUSAMMEN,  

Ich kann bei vielen Books (Yeah, ich bin voll der Bro, weil das obercooles Englisch ist ;)) nur schwer loslassen, aber sie müssen mich schon fesseln!  

Ich hatte mal ein Buch, bei dem ich in der"spannensten Stelle" gerade mal halb so spannend war, wie meinem Opa beim Autofahren zuzusehen! °_° So ein blödes Buch!  

Wobei ich Geschichten von zum Beispiel Harry Potter nicht genug wiederholt lesen kann! Gregs Tagebuch is auch so ein Fall! Aber viel andere Bücher sind zum Großteil ein Haufen Pupsflecken mit saurer Soße...  

LG, dein Si©o... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 01:25

Haha stimmt, Gregs Tagebuch! Diese Bücher sind "awesome!" (überobercooles Englisch) :D Lass mich raten: Dieses langweilige Buch war eine Schullektüre? ;) Da hatte ich nämlich schon zwei, die nicht nur "bad" endeten, sondern so richtige Pupsflecken mit saurer Soße verdient hatten! Der Lehrer auch :) Und die wurden beiden auf diesen Haufen geschmissen ... 

Danke für die Antwort! ^-^

1

Ein gutes Buch erkennt man daran, dass es sich anfühlt als hättest du einen Freund verloren wenn du es zu Ende gelesen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:41

Klingt sehr schlau, daran habe ich auch noch nicht gedacht! Danke für deine Antwort! :)

0

Ich hab das nicht bei Büchern (weil ich quasi keine lese), aber bei Filmen :) Gibt bei manchen Filmen echt Szenen, an die ich dann noch einige Tage denken muss. Das sind unter anderem schöne Momente, aber auch Momente die sehr erschreckend sind oder einfach nur "flashen". Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
24.12.2015, 23:32

Danke für deinen Beitrag! Stimmt, ich habe Filme komplett vergessen! Da muss ich mich nämlich, wohl oder übel, ganz deiner Meinung anschließen. :D

0

Sehr schöne frage!!

Mir gings auch so ^^

Ich wollte den autor danach kennenlernen und mit ihm reden. Danach wurde ich ein fan und habe seine ganzen bücher gelesen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 20:22

Dankeschön! :) Ich hätte sicherlich auch eine Menge an Autoren, die ich gerne mal sehen würde. ^^ Danke für deine Antwort!

0
Die Geschichte muss schon besonders sein

Hallo!

Es kommt auf die Geschichte an. Sie muss schon etwas Besonderes beinhalten, damit sie mich mitreißt. 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EndlessCyne
25.12.2015, 20:23

Mich hat bis jetzt jedes Buch (auf einem gewissen Grad) mitgerissen. :D Danke für deinen Beitrag!

0

Was möchtest Du wissen?