Wie sehr können sich die Augen verschlechtern wenn man mit 19 -1,75 hat?

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber leonleonleon18,

bitte achte darauf, dass Du nicht mehrfach eine gleiche oder sehr ähnliche Frage stellen darfst. Gib der Community etwas Zeit Deine Frage zu beantworten. Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage-Support

10 Antworten

Kein Augenarzt kann in die Zukunft sehen. Der Wert kann ebenso gut über 40 Jahre bei diesem Wert bestehen bleiben.

Und selbst wenn es so wäre - solche Werte kann man noch recht gut ausgleichen. Ich kenne Menschen mit deutlich schlechteren Werten, deren Leben durch diese Art der Fehlsichtigkeit nicht eingeschränkt ist.

Hallo,

es kann sein, dass sich deine Augen verschlechtern (aber dafür gibt es Kontaktlinsen oder Brillen).
Mein Freund ist 28 und hat seit Jahren konstant -2 und - 3,5, trägt Kontaktlinsen und hat überhaupt kein Problem.
Ich habe seit der siebten Klasse eine Brille, es fing an mit ca. -0,5 (konnte halt die Tafel nicht mehr richtig angenehm lesen) und bin jetzt, viele Jahre später bei ca. -1,75 auf beiden Augen. Es kann sein, dass es noch mal "rauf" geht, auf ca. -2, aber auch mit Brille (mag keine Kontaktlinsen) habe ich absolut kein Sehproblem.
Die neuen Brillengestelle sind auch noch total modisch und schön.
Durch die "Entspiegelung" kann ich ohne Probleme Nachts Autofahren und was weis ich, kein Licht reflektiert oder behindert meine Sicht.

Also:
Keine Angst, wenn deine Sehstärke sich verändert, im Alter kommt die Weitsichtigkeit dazu, die gleicht dass dann (vielleicht) wieder aus, und bis dahin gibt es noch viele Möglichkeiten (auch Lasern, wenn deine Sehstärke längere Zeit konstant bleibt).

Grüße

Keine Sorge, selbst wenn sich die Werte auf -3/-4 verschlechtern sollten, ist das gar nicht schlimm. Ich hab im Moment -8/-9 und dank neuer Schlifftechniken, sieht man das der Brille kaum an. Kunststoffgläser sind noch dazu leicht, sodass die Brille nicht einmal drückt.

Außerdem muss es gar nicht sein, dass sich die Augen bis zu diesen Mittelwerten verschlechtern. Kein Grund zur Panik also!

Hatte mit 17 und 18 -2,5, nach 10 Jahren hat sichs wieder auf -1,25 und -1,75 verbessert.

Du hast sogar Chancen, dass es sich mit der Alters-Weitsichtigkeit wieder ausgleicht, wenn du Glück hast. Pfleg deine Augen einfach und drück die Daumen, dass es sich nochmal erholt.

Es git aber auch Fälle, in denen ein ehemaliger Bekannter sogar eine -9 bekommen hat. Der hat sich irgendwann lasern lassen, weil seine Brille daumendicke Gläser hatte.

Mit so kleinen Werten hast du glücklicherweise noch die Möglichkeit, Kontaktlinsen zu tragen. Aber lass die am Besten vom Optiker vermessen, da dort neben der Sehschärfe auch die Augenkrümmung und noch paar andere Sachen mit rein spielen.

Lieber Leon

Leider habe ich das selbe Problem... Bis 25 werden sich deine Augen je nach dem schon noch verschlechtern, aber dein Arzt kann dir nich prophezeien, dass das wirklich bis -3 oder gar -4 wird.

Es gibt wirklich schlimmeres, auch wnen mich meine Brille nervt und cih dann manchmal auf Kontaktlinsen zurückgreife.

Zwischen 25 und 30 werde ich dann eventuell auch eine Laser Behandlung machen lasse. Mal schaun.

Du brauchst keine angst haben, das ist normal. Ich hatte als ich 14 war -2,25 mittlerweile habe ich -4,0

Niemand kann in die Zukunft sehen - Dein Augenarzt hat vermutlich Erfahrungswerte.

Lass es einfach auf Dich zukommen - auch mit - 4 ist man nicht blind.

 

Ja das kann sein, ich hatte auch in deinem alter so -1,75. Jetzt liege ich bei -4 und -3.

Sie können sich bis zu deiner Blindheit verschlechtern, was ja ganz logisch ist, dafür müssen diene Augäpfel nur ein Trauma erfahren, welches zu einem Sehschaden führt. Ansonsten kann sich deine Netzhaut degenerieren, je nach Konditionen, die Hornhaut beliebig krümmen usw.

Hallo,

ich hatte dir zu dieser Frage schon mal eine Antwort geschrieben.

Es ging um Kurzsichtigkeit = Fokus auf Vergangenheit,

Weitsichtigkeit = Fokus auf Zukunft usw.

Mein Beitrag wurde leider gelöscht... Schade...

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?