Wie sehr kann das Job Center in meine Finanzen schnüffeln?

9 Antworten

Es stimmt,die können tatsächlich Stichprobenartig oder bei Verdacht auf Betrug Konten überprüfen lassen.D.h. in Deutschland gibt es de fakto kein Bankgeheimnis mehr!Der von dir angesprochene Freibetrag bezieht sich allerdings auf einen möglichen Hartz IV Anspruch bei Antragstellung.Liegst du über diesen Betrag,wird Hartz IV erst gar nicht bewilligt und mußt den Überschuß erst verleben.Ich empfehle dir, eine Arbeitslosenselbsthilfegruppe zu kontaktieren,da ich bei derartigen Fragen kein Vertrauen zum Jobcenter habe.Ehrenamtliche Berater sind Profis und können dir sicher Tipps geben,wie du mit deinem Ersparten umgehen mußt!Ich denke nicht,dass man für Sparsamkeit bestrafft wird,aber in diesem Land ist alles möglich!Viel Erfolg und Hut ab vor deinem Umgang mit Geld!

Du musst doch bei jeder Antragstellung die Kontoauszüge der letzten 3 Monate beifügen, somit haben sie immer eine Kontenkontrolle. Leg das Geld beiseite, was Du meinst, was sie nicht wissen sollten.

Ist eine rechtlich diffizile Sache. Letztlich wurde das Geld, das du aus deiner Regelleistung sparen kannst, weil du nebenbei Erwerbseinkommen hast, ja schon einmal sozusagen durch die SGB II-Mühle gedreht, d.h. bei der Berechnung deines Leistungsanspruches berücksichtigt. Insofern ist eine nochmalige, eine zweite spätere Berücksichtigung als Vermögen zumindest rechtlich zweifelhaft.
Andererseits bist du objektiv nicht mehr hilfebedürftig und müsstest ggf. nachweisen, dass das Angesparte schon einmal berücksichtigt worden ist.
Bemerkenswert finde ich allerdings, dass du einerseits auf deine Rechte pochst, andererseits rumjammerst und es als Strafe bezeichnest, wenn die Behörde ein Recht anwendet, das dir nicht passt.
Und mit dem guten Gewissen ist das auch so eine Sache: hast du echt ein gutes Gewissen dabei, Geld abzugreifen, dass du eigentlich nicht brauchst (das dir zugegebenermaßen aber zusteht)? Nunja ... Jedem das Seine ...

übernimmt das kreis job center behandlungskosten bei baby? :( :

Hallo.mein baby (7monate) leidet am kiz syndrom.mein kinderarzt hat mir ,nachdem die krankengymnastik nichts brachte dringend geraten zu einem spezialisten nach köln zu fahren.hierrum gibt es auch jemanden der das macht der ist aber nicht gut.er hat eine sehr geringe quote der heiling.....die therapiekosten belaufen sich auf 150 € die ich selber zahlen muss.jedoch hat meine krankenkasse mir zugesichert mir 100 euro zu erstatten.jetzt habe ich kosten von 200 euro mit der fahrt und kann es fast garnicht aufbringen :( und das job center sagt sie zahlen nichts ,da ich auch hier in die nähe ca .1 std entfernt hinkönnte,wovon mein kinderarzt aber abriet... :( und die behandlungskosten sind ja krankenkasse sache.....ist das job center im recht?dürfen die sagen geh doch zu dem arzt?ausserdem den arzt den das job center mir in der nähe empfahl ist einer der krankengymnastik macht..was wir schon hinter uns haben :( helft mir.danke im vorraus

...zur Frage

das job center möchte Kontoauszüge von den letzten 6 monate ich hatte einen bei der Postbank jedoch gar nicht benutzt habe es soeben gekündigt?

Werde jetzt einfach beim Jobcenter angeben das ich kein Konto habe kann es zu Problemen kommen ? Ich kann immer noch Kontoauszüge anfordern bei der Postbank. Das Jobcenter möchte sie jetzt haben und ich kann da jetzt nicht 1woche warten bis die Kontoauszüge da sind

...zur Frage

Kontopfändung ohne P Konto

Hallo Guten Tag Im Internet findet mann zur Zeit nur Ratschläge die in Verbindung mit einem P Konto stehen; was ist aber bei einer Kontopfändung ohne P Konto. Meine Geschichte: Weil ich von der Bank nicht richtig beraten wurde,habe ich kein P Konto eingerichtet, die Mitarbeiterin der Bank sagte mir das ich bei der umstellung auf ein P Konto in zukunft nur noch über c.a. 200 Euro pro Woche verfügen dürfte, und ich so wie so nicht über die Pfändungsgrenzen läge wäre mein Konto nicht gefährdet , deshalb habe ich auf die umstellung verzichtet. Ich Arbeite in einen 800 Euro Job z.zgl. erhalten wir vom Job Center ergänzend Leistungen zum Lebesunterhalt da wir mit 4 Personen im Haushalt sind ( zwei Kinder ) reicht der Lohn nicht aus. Nun wollte ich bei meiner Bank die Leistung vom Job Center für April abheben und stelle fest das mein Konto wegen einer Pfändung gesperrt ist, die Mitarbeiterin sagte mir das ich mich an die Rechtsabteilung der Bank wenden müßte, aber das hat mich nicht´s gebracht von dort wurde mir nur gesagt das auch Sozialeistungen ohne P Konto gepfändet werden können , basta. Ich weiß jetzt nicht was ich machen könnte, wir sind auf die Sozialeistungen angewiesen mein nächster lohn kommt erst Mitte April, es muß doch noch eine Möglichkeit geben die Sozialeistungen zu erhalten, oder muß ich jetzt mit meiner Familie Betteln gehen und Fritten aus der Tonne Kratzen ? was ist den mit den Menschen die überhaupt kein Arbeitseinkommen haben und nur von diesen Sozialeistungen leben müßen z.b. eine aleinstehende Frau mit Kinder die kein P Konto besitzt und der die Leistungen komplett gepfändet wurden ? mann liest im Internet das in einem solchen fall die Leitungen unwiederuflich weg wären, das kann doch nicht sein oder ?

...zur Frage

Wie hoch darf der Kontostand beim Bafög-Antrag sein?

Hallo Leute, ich fülle gerade meinen Antrag auf Studentenbafög aus und frage mich, wie hoch der Kontostand beim Bafög-Antrag sein darf, ohne dass ich weniger Bafög bekomme. Ich hab mir durch einen zweimonatigen Job und dem Verkauf von ein paar Habseligkeiten einen Betrag von 2500 € angespart, die sich jetzt auf meinem Konto befinden. Muss ich jetzt damit rechnen, dass ich weniger Bafög bekomme (als wenn ich z.B. nur 200 € auf dem Konto hätte)? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. LG

...zur Frage

Wie erkennt das Job Center dass jemand viel Geld auf Bank konto bekommen hat?

Langjährige Beziehung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?