Wie sehr ist ecstasy schädlich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ecstasy ist nur der Name eines "Produkts", der Pille, viel wichtiger wäre es zu wissen was da drin ist und in welcher Dosierung.

Die meisten verwenden zwar Ecstasy als Synonym für MDMA, also die Substanz die im besten Falle in der Pille ist, aber woher wissen wir denn was in den Dingern ist die du konsumierst? Und vorallem, in welcher Dosierung?

Eine viertel Pille (MDMA) kann bei hoch dosierten Teilen (ab 200mg) für leichtgewichtige Frauen schon eine normale Dosis sein, in diesem Fall wäre das definitiv zu viel, wenn man wirklich wöchentlich konsumiert. Überhaupt ist wöchentlicher Konsum viel zu häufig, man sollte MINDESTENS 4-6 Wochen Pause einhalten, nach jedem Konsum wohlgemerkt.

Das MDMA leert die Serotoninspeicher im Gehirn, Serotonin dient als "Glückshormon". Jemand der wöchentlich MDMA konsumiert wird früher oder später mit Depressionen zu kämpfen haben, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Irgendwann fehlt dir das Serotonin in deinem Alltag. Deswegen sollte man dem Körper genügend Zeit geben wieder neues Serotonin zu produzieren, deswegen auch die empfohlene Pause von 4-6 Wochen, manche sind sogar der Meinung man sollte mindestens 3 Monate Pause einhalten.

Egal wie man es dreht oder wendet, je länger man zwischen den einzelnen Trips wartet desto besser, und wöchentlicher Konsum ist in jedem Falle zu viel.

Der Text hier hat sowieso nur Gültigkeit wenn in deinem "Ecstasy" auch wirklich nur MDMA drin ist. So wie du hier frägst scheinst du jedenfalls nicht viel Ahnung von dem ganzen Thema zu haben, und solchen Leuten wie dir wird gerne jeder Mist verkauft, wenn man das so sagen darf. Das absurdeste, das ich je mitbekommen habe was als "Ecstasy" verkauft wurde, war Valium (Kommentar des Konsumenten: "Eine weiße kleine Tablette, mit vier Bruchrillen, und einem großen 'D' drauf").

Jedenfalls solltest du dich wirklich informieren was du da überhaupt nimmst, wie es wirkt, und wie man safer-use betreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich dir dringend aus eigen Erfahrung empfehlen kann ist wenn du jetzt nicht dran bleibst dann geht alles kaputt !

Mein freund fing vor ca 2 jahrn an mit canabis und im selben dan au noch mit speed. Canabis wurd täglich geraucht wärend speed anfangs nur auf partys und wochenende eingenommen wurden. aus sucht dann nach kurz Zeit jeden Tag. Anfangs fand ich das nicht so schlimm dennoch wurde mir da nicht bewusst welche nachziehenden folgen dabei entstehen. Mir sind seit 3 einhalb jahre glücklich vergeben sowie höhen und tiefen gehabt wie jede andere. Vor kurzem stand unsere Beziehung auf der kipp. Mein freund wurd agressiv und fing an mich zu schlagen. Später bekam ich dann noch mit das er mich öfters betrogen hatte. Kalt und herzlos sowie gewaltätig und fresch unerträglich und das jeden Tag. Aus liebe wusste ich das ich ihn nicht allein lassen kann. Also sprach ich ihn desöfteren drauf an wenn er beruhigter war ob er nicht damit aufhören könne für unsere beziehung.. er lachte oft oder nahm mich nicht ernst machte sich auch teilweis lustig drüber. Als ich keinen anderen ausweg fand sprach ich hinterrücks seine pflegefamilie drauf an und ich kann dir echt sagen das er noch schlimmer wurd und mich hasste wie es nur geht doch das end der Geschichte ist:

Heute liegen wir zamme im Bett und er dankte mir immernoch dafür das ich seiner familie erzählt hab er habe ein problem mit Drogen. Er hat ned sofort aufgehört aber extacy und speed nimmt er heud ned mehr und seitdem ist unser Leben nach "schlechten zeiten" wieder suuper. Diese drogen verändern nicht nur persönlichkeit auch deine gefühle zum partner verringern sich drastisch. Du wirst ein ganz anderer Mensch. 

Mein Fazit:

Handle schnell und lass die Bomb platzen glaub mir nur so ist es am besten ! Die leut die ihm nah sind solle helfen und ned zugucke !

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange in deiner Pille auch MDMA drinne ist, und nicht wie die Typen vom KIZ Konzert vor kurzen, mir Víagra verkaufen, sollte es nicht aaall so schädlich sein.

Du wirst spät nach dem 3. Wochenende mit dieser Dosis eigentlich so gut wie nichts mehr spüren, weil du Resistenz gegen MDMA aufbaust. Wie bei LSD. Du könntest eventuell psychische Schäden, bzw Hirnschäden bekommen, da du dein "chemisches Gleichgewicht" auseinander bringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ecstasy an sich is ja nur die Pille, das was drin ist ist das was schädlich ist! Wenn es hauptsächlich MDMA ist hast du nicht viel zu befürchten!
Aber bei MDA PDA und wie sie alle heißen sind um ein vielfaches neurotoxischer als MDMA ich persönlich denke aber, dass das deinem Körper einen minimalen Schaden zufügt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns chemisch soweit rein ist und nicht gestreckt ist und nicht in Kombination mit anderen Stoffen eingenommen wird ist das in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogen sind immer schädlich anfangs ist es nur 1/4 und irgendwann willst/brauchst du immer mehr... Hört sich jetzt doof an ist aber leider die Wahrheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professor David Nutt, ehemaliger Drogenexperte der Britischen Regierung, hat einmal gesagt, dass es in Groß Britanien jedes Jahr mehr Folgetote durch Reit-Unfälle gibt als durch Ecstasy-Gebrauch und ob demnach Reiten nicht verboten werden müsste...

Das beantwortet vielleicht Deine Frage, "wie gefährlich" Dein gelegentlicher Mini-Gebrauch von Ecstasy ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig gut wenn schon 'n 1/4 bei dir einschlägt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer das ganze so fragt, der sollte einfach die Finger davon lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?