Wie seht ihr diese Situation und findet ihr eine Bestrafung durch einen zweiseitigen Aufsatz angemessen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Strafe ist sicher übertrieben.
Dennoch: Bevor ihr ein großes Fass aufmacht, sollen deine beiden Kumpels die zwei Seiten schreiben und gut ist.
Sowohl von Lehrer- als auch von Schülerseite finde ich es eher lächerlich wegen dieser Handy-Geschichten dauernd einen Kleinkrieg zu führen.
Ich nehme im Unterricht auch schon mal einem Schüler ein Handy ab, aber damit ist es dann auch gut.

FragBen2003 21.02.2017, 15:51

Ok vielen Dank!
Aber es kann doch nicht sein, dass mein Freund, wenn er jemanden gegen einen Schrank schubst nichts machen muss und ein anderer Freund, wenn er einmal am Handy war zwei Seiten schreiben muss!

0
adabei 21.02.2017, 15:54
@FragBen2003

Wie schon gesagt, okay finde ich diese Bestrafung auch nicht, aber die Lehrerin sitzt wahrscheinlich am längeren Hebel.
Die Frage ist, ob ihr euch auf den Kampf einlassen wollt. Dass es gegen euren Gerechtigkeitssinn geht, kann ich schon verstehen.
Wenn ihr etwas tun wollt, würde ich es über den Vertrauenslehrer versuchen.

0
FragBen2003 21.02.2017, 16:42

Danke! Aber die Lehrerin die uns die Strafe gegeben hat, hat uns die Handys gar nicht abgenommen! Sie hat nur durch Zufall davon erfahren, als wird die Handys geholt haben! Der Lehrer der die Handys genommen hat, hatte uns nichts von Strafen gesagt!

0
adabei 21.02.2017, 16:43
@FragBen2003

Ich habe das schon verstanden, aber ich kann leider diese Lehrerin auch nicht ändern. :-)

0

Einfach nicht machen. Wenn ihr am Handy wart, ist es ja okay, dass es euch für ein paar Stunden abgenommen wird, aber gleich zwei Seiten?

Warum hat er das Handy genommen wen er wüste das es abgezogen wird .wen es ein Text für zu Hause ist dann sag dein Freund das er den Text schreiben soll 

die zwei Seiten sind schneller geschrieben, als hier alles mögliche in Bewegung zu setzen und sich über sowas läppisches wie zwei Seiten zu beschweren.

FragBen2003 21.02.2017, 15:42

Nein sind sie nicht, da ich so etwas nicht hinnehme wenn ich nur aus Habgier bestraft werde! Nicht hilfreich!

0
adabei 21.02.2017, 15:43
@FragBen2003

Aus "Habgier"?
Kann es sein, dass du nicht weißt, was dieses Wort bedeutet?

0
Elizabeth2 21.02.2017, 15:44
@FragBen2003

Habgier? Nun ja, aber was hilft dir dasm wenn ich schreibe, nö, ist nicht gerecht oder ich schreibe dir: Handyverbot ist Handyverbot, basta.

0
FragBen2003 21.02.2017, 15:44

Sie bestraft willkürlich sagen wir es so

1
Elizabeth2 21.02.2017, 15:46
@FragBen2003

Aha, nun, wenn du das so empfindest, und diese Empfindung kann dir ja keiner nehmen, dann mache was daagegen. Aber jedes Verbot zieht nun mal eine Strafe nach sich, sonst kann man Verbote vergessen. Dann sind es keine Verbote, denk mal drüber nach.

0
FragBen2003 21.02.2017, 15:44

Ich meine die zwei Seiten schreiben. Sonst müsste das KEINER mach, dem ein Handy abgenommen wurde!

0
Elizabeth2 21.02.2017, 15:49
@FragBen2003

dann geh doch über die SMV, damit das langfristig geregelt wird - einheitlich für alle. Und alle Schüler, werden euch dann in dankbarer Erinnerung behalten, weil dann alle bestraft werden. Natürlich wäre das dann gerecht.

1

Was möchtest Du wissen?