Wie sehr helfen Aminosäuren beim Muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In aller Regel ist die tägliche Nahrung ausreichend, umTraining zu betreiben.

Im Leistungssport sieht die Angelegenheit etwas anders aus.

Allerdings gibt es einige essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selbst synthetisieren kann, die also über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Für den Muskelaufbau sind das

- Leucin

- Isoleucin

- Valin

Diese Aminosäuren findet man in den einschlägigen Nahrungsergänzungsmitteln.

Ein übermäßiges pushen des Muskelwachstums ist natürlich auch nicht sinnvoll.

Sehnen wachsen von Haus aus etwa 4 x langsamer als Muskeln.

Wenn jetzt noch die Wachstumsgeschwindigkeit der Muskeln noch weiter forciert wird, wird das Wachstumsgleichgewicht erheblich gestört.

Alles braucht seine Zeit!

Ein ordentliches Functional Training kann viel bewirken.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube die Antwort erklärt deine Frage bzw was du noch nicht verstanden hast: Amonisäuren sind Eiweiße... du findest Aminosäuren in allen eiweißreichen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Quark, Käse, Hüttenkäse usw

Sprich: Eine Supplementation ist nicht nötig 

in wie fern helfen Aminos beim Muskelaufbau sollte damit auch klar sein. Sie sind erforderlich = Eiweiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aminosäre sind Proteinbausteine, ähnlich wie die Buchstaben des Alphabets eine enorme Zahl an Buchstabenkombinationen (sprich Wörter) bilden kann, so werden die Proteine aus Aminosäuren zusammengebaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?