Wie sehr darf eine Handwerkerrechnung vom Kostenvoranschlag abweichen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

laut VOB gilt eine Abweichung von +/- 10% als zumutbar, wenn nur die angebotenen Arbeiten ausgeführt wurden und das Angebot nicht älter als drei Monate ist. Am besten nimmst Du beides, Angebot und Rechnung, und fragst persönlich mal nach, wie das zustande kommt.

dasa ist unterschiedlich, ab einer abweichung von ca.20 % muß man seinen auftraggeber informieren das er erheblich mehr kosten hat. ansonsten sind 15 % mehr noch im rahmen

Was möchtest Du wissen?