Wie sehen meine Rechte nach einer 2. erfolglosen Handyreparatur aus?

1 Antwort

Dein Recht ist , nach 2 fehlgeschlagenen Nacherfüllungsversuchen, vom Kaufvertrag zurück zu treten. 

https://boehmanwaltskanzlei.de/kompetenzen/vertragsrecht/wirtschaftsvertraege/sonstige-vertraege/kaufvertraege/1969-ruecktritt-vom-kaufvertrag-440-bgb

wenn die erste Reparatur innerhalb von 6 Monaten nach Kauf durchgeführt wird.
Gut, die 6 Monate kommen sicher aus der Beweislastumkehr. Es wäre mir aber neu das die erste Reparatur in diesem Zeitraum hätte geschehen müssen. Dein Garantie / Gewährleistungsantrag wurde doch angenommen. 

Aber ich bin nicht völlig sicher. Ich an deiner Stelle würde vielleicht die Verbraucherzentrale oder gar einen Anwalt um Rat bitten. 

Es geht bei der 6 Monatsfrist ja nicht um die Garantie, sondern um die Rückerstattung. Ich weiß jetzt aber nicht, ob das gesetzlich festgeschrieben ist oder ob das die AGB vom Verkäufer so festsetzen. Ich denke in beiden Fällen ist das nicht so ganz schön durchzusetzen. 

0
@Virmiculum

Sollten die AGBs des Verkäufers so formuliert sein das sie dich schlechter Stellen als die Gesetzlichen Regelungen, so sind sie nicht gültig. 

Ja, es wird vielleicht nicht schön durchzusetzen. Vielleicht reicht aber auch ein böse Brief eines Anwalts der den Verkäufer auf seine Rechtlichen Pflichten hinweist. 

Relevant ist hier vor allem: 

https://dejure.org/gesetze/BGB/437.html

und die abhängigen. 

Ich weiß, alles total lästig. Aber ich würde mir das nicht bieten lassen. 

Gewährleistungsansprüche durchzusetzen und "sein Recht zu bekommen" sind in D irgendwie immer mit Drama verbunden. Und genau deswegen würde ich alle Hebel die mir zur Verfügung stehen in Bewegung setzen. 

0

Was möchtest Du wissen?