Wie sehe ich, ob der Unterschied zw. zwei Gruppen statistisch relevant ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich nehme an, N=185 gilt für Gruppe 2 (Du hast 2* Gruppe 1 geschrieben)

Wenn das Konfidenzintervall die 0 enthält, dann ist die Differenz statistisch nicht signifikant - die 0 liegt dann ja im inneren 95%-Bereich und nicht im äußeren 5%-Ablehnungsbereich - andernfalls signifikant, gemeint ist hier die 2-seitige Signifikanz, d.h. bei 5%-Niveau ist der Ablehnungsbereich die linken und rechten 2,5%-Schwänze der t-Verteilung mit 376 (=193-1 + 185-1) Freiheitsgraden (engl. degrees of freedom, DF). Bei der einseitigen Hypothese, Gruppe 2 < Gruppe 1, musst Du, wenn Diff (1-2) berechnet wird, also eine positive Differenz erwartet wird, den linken 5%-Anteil der Verteilung als Ablehnungsbereich nehmen. Da Programme oft nur den zweiseitigen Test ausgeben, musst Du dann hier das 90%-Konfidenzintervall nehmen, also 10%-Signifikanzniveau, sodass der Ablehnungsbereich aus den linken und rechten 5%-Schwänzen besteht. Ist die untere Konfidenzgrenze dann >0, ist der MW der Gruppe 1 signifikant größer als der MW Gruppe 2

wow, danke für die ausführliche Antwort!

Bin mittlerweile draufgekommen, dass der p-Wert doch gegeben ist, ist ja dasselbe wie zweiseitige Signifikanz, und die ist gegeben, ,002, also unter 5%. Differenz ist demnach signifikant. Man muss gar nichts rechnen! jej! :) stimmt das so?

0
  1. Frage: kennst du den Begriff Signifikanzniveau??

  2. Frage: wie schnell musst du das inne Birne bekommen?

hmm... weit Ausholen leute ...Vorrechnen ist hier nicht Zielführend...

ja, kenn ich, aber Fehler 1. Art und p-Wert sind nicht angegeben.

Vorrechnen hilft mir schon, wenn ich einmal gesehen hab, wie es geht, dann kann ich es normalerweise. Du musst also nicht ganz weit ausholen, ich brauch keine Definitionen, nur den Rechenweg.

0
@newlife84

zu wann brauchst das denn? nich zu morgen oder? ich hab grad hier noch Mathe-Online zu tun ohne Ende...

Morgen früh kann ich mich ma dranmachen...um es zu erklären dass du auch was von hast

ok?

0
Nächste interessante Frage

Welche Bedeutung hat die Stichprobenstandardabweichung?

Was möchtest Du wissen?