Wie schwierig ist Bauchtanz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde auch sagen: einfach reinschnuppern. Ob es schwierig ist? Kommt drauf an was du vor hast. Wenn du in 1 Jahr zur Weltmeisterschaft gehen willst dürfte es schwierig werden, wenn du es aber zum Spaß macht und Zeit hast, dann ist es nicht schwierig. Kommt alles mit der Übung - und die macht Spaß!

Hallöle

Bauchtanz in Wirklichkeit "Raqs Sharqi" oder auch Orientalischer Tanz genannt ist so schwierig wie du es dir machst;-) Du kannst als Hobby tanzen und dabei Freude haben, wenn du bei einer GUTEN Dozentin im Kurs bist und Freude daran hast ist es nicht schwer die Grundbegriffe zu erlernen. Wenn du Bühnenreife anstrebst und dich voll drauf einlässt dann macht es zwar sehr viel Freude und kann zum Lebensinhalt werden, aber es weisst dann auch einen hohen Schwierigkeitsgrad auf. Melde dich doch einfach mal in einem Schnupperkurs an und finde selbst heraus ob es DEIN Ding ist. Meines ist es und ich bin tanze nun seid 1990 und unterrichte seit dem Millenium.

Gruss Saahira

Bilduntertitel eingeben... - (Freizeit, Hobby, tanzen) Bilduntertitel eingeben... - (Freizeit, Hobby, tanzen)

Kommt darauf an..ein bissel Taktgefühl und ein paar Rundungen sollte man auch mitbringen..Einfach mal eine Schnupperstunde belegen.Es macht wirklich Spass..und es gibt auch schöne moderne orientalische Musik..

Die Figur spielt keine Rolle.

0

Hi Boogie, trau dich! Wie schnell man wieviel lernt, hängt natürlich wie bei allem vom entsprechenden Talent und vom persönlichen Einsatz ab. Daneben aber auch von tänzerischer oder allgemeiner sportlicher Vorbildung/betätigung- Die Frage "wie schwierig" ist nicht zu beantworten. Mancher tut sich leicht, andere tun sich schwerer. Richtig ist aber, dass es durchaus etwas schwieriger ist, als es aussieht (wie alles, was so leicht wirkt). Zum probieren ob es Dir liegt, kannst Du ja erstmal einen VHS-Kurs besuchen und wenn es Spaß macht, suchst Du Dir eine gute Schule.

Liebe Grüße Amira

Falls Dir ein Kaltstart doch zu unangenehm ist, schau Dir die Präsentationen der Bauchtänzerinnen auf http://www.einapplaus.de/bauchtanz_it_t7f0e_1.html an - vielleicht gehst Du auch einfach zu einem Aufrtitt um zu sehen wie die Profis tanzen :-)

Es dauert wohl recht lange, bis der Groschen fällt, aber dann soll es sehr viel Spaß machen!

Kann es sein, dass Du gar keine eigene Erfahrung hast? Dann wundert es mich allerdings schon, dass Du zu Dingen, von denen Du gar nichts wirklich weißt, anderen einen Rat gibts?!?! Und mit Sicherheit muss man den orientalischen Tanz erlernen, aber was kann man schon SOFORT und ohne Anstrengung?

Das eigentliche Problem ist eher folgendes: Es gibt zwar viele Studios, noch mehr (selbsternannte) Lehrerinnen, aber nur sehr wenige GUTE Studios und sehr wenige GUTE Lehrerinnen oder Lehrer!! Da sollte man auf jeden Fall eine Probestunde in mehreren Studios nehmen und vergleichen! Und besonders darauf achten, welche Ahnung die Ausbilder dort betreffs gesundheitlicher Aspekte haben. Denn da wird SEHR viel falsch gemacht und falsche Arm-, Bein-, Fuß- und Körperhaltung gelehrt, oder schlicht nicht darauf geachtet!!

0

Gerade anfangs machen die Schülerinnen sehr große Fortschritte. Manchen fallen bestimmte Bewegungen zunächst schwer, aber wenn man es dann irgendwann geschafft hat, ist es natürlich ein sehr großes Erfolgserlebnis. Das macht Freude!

0

Was möchtest Du wissen?