wie schwerwiegend muss eine Beleidigung sein?

8 Antworten

Was das Mädchen da macht, erfüllt eindeutig den Straftatbestand der Beleidigung (§ 185 StGB). Eventuell könnte man auch noch an den Straftatbestand der Nachstellung (§ 238 StGB) denken, jedoch ist die Voraussetzung dafür, dass deine "Lebensführung schwerwiegend beeinträchtigt" ist, was - denke ich jedenfalls - hier noch nicht vorliegt.

Wegen der Beleidigung kannst du sie jedenfalls anzeigen. Allerdings reicht eine einfache Anzeige nicht aus, da die Beleidigung ein sogenanntes Antragsdelikt ist, das bedeutet, sie wird nur auf einen Antrag des Beleidigten hin verfolgt (§ 194 StGB). Du als Beleidigte kannst diesen Strafantrag stellen, sofern du volljährig bist. Bist du noch minderjährig, so müssten deine gesetzlichen Vertreter nach § 77 Abs. 3 StGB den Strafantrag für dich stellen.

Die Frage ist jetzt natürlich, was dabei herauskommt. Ich denke nicht, dass bei einer solch klaren Beweislage (Sprachaufnahmen, WhatsApp-Chatverlauf) die Sache einfach eingestellt werden wird. Je nach dem, wie alt das Mädchen ist, wird dein Strafantrag wohl Konsequenzen haben - zwar keine sehr schlimmen, aber doch solche, die sie davon abhalten sollten, in Zukunft damit weiterzumachen.

Also: Geh ruhig mit allem, was du an Beweismaterial hast, zur Polizei und stelle einen Strafantrag (ggf. zusammen mit deinen Eltern). Zwar kann ich dir nicht garantieren, dass das Mädchen bestraft werden wird, doch ich denke nicht, dass sie völlig ungeschoren davon kommen wird.

es liegt ganz an dir, ob du was draus machst. formal kannst du jeden anzeigen, der dich so bezeichnet, wenn du dir den aufwand zumuten möchtest.

aber die anonymität des internet hat leider zur folge, dass sogar eigentlich im "echten" leben brave leute, hier mal unter dem deckmantel von aliasnamen "die sau rauslassen" ohne zu überlegen, wie sehr sie sich damit eigentlich als hohlköpfe bloßstellen.

es zeugt auch von stumpfsinnigkeit, wenn man nichts anderes benutzt, als platte beleidigungen, um seinen frust gegenüber einem anderen zum ausdruck zu bringen. aber wenn man überhaupt nicht reagiert (was eigentlich erwartet wird, dass die beleidigung auch angekommen ist) dann ärgert sich der beleidiger umso mehr und du kannst dir ins fäustchen lachen.

Was dieses Mädchen macht erfüllt den Tatbestand der Beleidigung und des Stalkens.

Beides ist strafbar und du kannst natürlich zur Polizei gehen und das anzeigen. Gut, dass sie dir schreibt und sogar Sprachnotizen schickt. So hast du Beweise.

Ihre Freundin kannst du ebenso anzeigen. Ich denke, das ist auch mehr als nötig, denn die beiden haben sich einen Denkzettel mehr als verdient.

Wahrscheinlich wird nicht viel dabei herauskommen. Aber sie werden eine Ansage seitens der Polizei bekommen und sie wissen dann, dass du dir das nicht länger gefallen lässt.


Will er was von mir auch wenn er vergeben ist?

Hallo, ich bin seit einem halben Jahr mit einem Typ aus meiner Klasse gut befreundet. Er hat seit 2 Jahren eine Freundin. Wir verstehen uns richtig gut und schauen uns oft ubd manchmal sehr lang an. Wir unternehmen manchmal was zusammen und letztens meinte er er findet mich hübsch. Er nennt mich auch Schnucki...Er schreibt mir das er sehr gerne mit mir Zeit verbringt und er unterstützt mich auch. Will er was von mir? Oder bleibt es bei Freundschaft?

...zur Frage

Freundin schreibt mit Anderem - Was soll ich tun

Hallo Community, ich bin gerade etwas ratlos! Ich habe nämlich ein Problem. Als meine Freundin letztens bei mir war, hat sie ihr Handy hier gelassen und ehe ich mich versah, hatte ich auch schon whatsapp geöffnet. Jedenfalls ist es so, dass sie seit .. vorgestern mit einem Typen schreibt, aber nicht wie mit anderen Jungen.

Sie schreibt ihn häufig mit "babe / Baby" an und umgekehrt genau so. Als er letztens von einem Ereignis erzählte, sagte sie ihm, sie fände ihn "echt geil -" und will sich nächsten Monat mit ihm treffen. Ich weiß nicht, ob ich mir sorgen machen sollte oder ob das noch im Rahmen ist. Hat da jemand Erfahrungen? Und was soll ich tun? Schluss machen? :$ Ich will sie aber nicht verlieren eigentlich

...zur Frage

anzeige wegen betrug und beleidigung? bitte hilfe

hallo leute, ich habe vor ca. einem monat mit jemanden bei einer facebook tausch gruppe meine xbox mit 20 euro gegen seine ps3 getauscht.. wir haben abgemacht wir schicken am gleichen tag... er hat die ps3 geschickt, ich 2 tage später, da mir etwas dazwischen gekommen ist... in den 2 tagen hat er mich beleidigt (ar...loch, wi...er) und als betrüger abgestempelt und gesagt sein schwager ist polizist und er zeigt mich an...

nun, seine ps3 war leicht defekt (sie ging an aber es gingen einige funktionen nicht, obwohl er sagte, sie läuft einwandfrei!) er hat später bei dem admin zugegeben er wusste davon aber hat es nicht gesagt.. jedoch fehlten bei meiner xbox die 20 euro (habs wirklich vergessen mit in die packung zu legen) jetzt wollte er mich erst recht anzeigen, wobei ich ihn wegen beleidigung und auch wegen betrug anzeigen könnte (habe es auch nicht eingesehen die 20 euro zu überweisen, wenn seine ps3 kaputt ist, rücktausch wollte ich nicht, da ich lieber die reparaturkosten zahle anstatt weiter xbox zu spielen^^)

heute kam ein brief von der polizei dass ich wegen waren betrug angezeigt wurde und dass ich übermorgen ein termin zum vorsprechen habe....naja, jetzt wollte ich mal fragen, ob sich das ganze regelt wenn ich die 20 euro einfach überweise oder ob es jetzt zu spät ist? und kann ich übermorgen auch alles sagen bzw ihn auch gleich direkt wegen beleidigung und betrug anzeigen? habe die ganzen screenshots und beweise ... da wäre er doch viel schlimmer dran als ich oder?

danke schonmal im vorraus

ps: ich bin 17 keine vorstrafen, nur ein mal letztes jahr vor gericht wegen angetrunken am fahrrad - paar sozialstunden

pss: falls das für ihn durchgeht, werde ich dann vorbestraft? auch wenn ich trotzeem die 20 euro überweise?

...zur Frage

Ist das eine Beleidigung: Ich empfinde sie als erbärmlich und lächerlich! Strafrecht

hey, frage steht oben.. ich habe nicht gesagt "sie sind lächerlich.." sondern "ich empfinde sie..."

weiß da einer mehr? lg

...zur Frage

Jemanden wegen Beleidigung anzeigen?

Hallo,

als ich vorhin mit ein paar Freunden (waren insgesamt zu 6.) mit dem Fahrrad nach Hause gefahren bin, kam es zu einer doch etwas komischen Situation. Da die Straße gegenüber meiner Schule zur Zeit durch Bauarbeiten auf meiner Fahrbahnseite gesperrt ist, mussten wir diese umfahren und sind dadurch kurzzeitig nebeneinander gefahren. Im selben Moment kommt ein etwa 60 Jahre alter, etwas aggressiver Mercedes mit deutlich über 30 km/h (innerstädtisch, durch Verkehrszeichen auf 30 km/h geregelt) an und biegt zeitgleich in die Straße ein, in der wir gerade das Hindernis umfahren. Somit war er hinter uns als wir gerade am Hindernis sind und er beginnt wie bld zu hupen. Kurz darauf macht er sein Fenster auf, fragt uns was mit uns los sei, da wir anscheinend gegen seinen Willen am Hindernis vorbeigefahren sind (?) und beginnt uns mit Beleidigungen wie: Wicher, verkommene Missgebrten, Dreckscke zu beschimpfen. Daraufhin drängt er einen meiner Kollegen fast ab und fährt mit seinem Auto fast in das Bein von meinem Freund. Nötigung? Kurz vor einem Zebrastreifen hält er dann an, steigt aus, und droht einem Freund das er ihn vom Fahrrad schlagen wird.

Nun zu meiner eigentlichen Frage. Da wir uns das nicht gefallen lassen wollen, uns auf solch eine Art und Weise beleidigen zu lassen, würden wir gerne Anzeige erstatten. Da wir jedoch noch nicht volljährig sind, läuft das über die Erziehungsberechtigten? Soll jeder der bei uns in der Gruppe war ihn anzeigen? Oder reicht eine Art "Sammelklage"? Zeugen sind ja ausreichend vorhanden, es haben auch andere auf der Straße gesehen und gehört, die zufällig Bekannte von uns sind. Wäre nett, wenn mir jemand eine Antwort auf die Fragen geben könnte, da es meiner Meinung nicht geht, andere, die sich nicht relevant falsch verhalten haben, mit solchen Ausdrücken zu beschimpfen, zu nötigen und zu drohen! =)

...zur Frage

Whatts app sprachnachricht anzeige? Beleidigung ect?

Hab eine frau kennengelernt die tage und die hatt zufällig eine andere an dem tag kennengelernt die schlecht über mich redet aufjedenfall haben die beiden sich jetzt wohl richtig befreudet und dann hatte ich jetzt stress mit der frau die ich kennengelernt hatte und bekahm jetzt eine sprachnachricht wo ihre freundin aus meinem dorf über meine eltern und über mich herzieht wie ich aussehen würde und ich würde nie duschen ausserdem wie meine mutter aussieht und bezeichnet mich als pedo beziehungsweise sie sagte k..... F.... rest könnt ihr euch denken. Kann ich damit zum anwalt gehen ? Meine mutter ist auch auf 180% bin 21 und das mädchen die das gesagt hatt per sprachnachricht denke so 18

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?