wie schwerwiegend muss eine Beleidigung sein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was das Mädchen da macht, erfüllt eindeutig den Straftatbestand der Beleidigung (§ 185 StGB). Eventuell könnte man auch noch an den Straftatbestand der Nachstellung (§ 238 StGB) denken, jedoch ist die Voraussetzung dafür, dass deine "Lebensführung schwerwiegend beeinträchtigt" ist, was - denke ich jedenfalls - hier noch nicht vorliegt.

Wegen der Beleidigung kannst du sie jedenfalls anzeigen. Allerdings reicht eine einfache Anzeige nicht aus, da die Beleidigung ein sogenanntes Antragsdelikt ist, das bedeutet, sie wird nur auf einen Antrag des Beleidigten hin verfolgt (§ 194 StGB). Du als Beleidigte kannst diesen Strafantrag stellen, sofern du volljährig bist. Bist du noch minderjährig, so müssten deine gesetzlichen Vertreter nach § 77 Abs. 3 StGB den Strafantrag für dich stellen.

Die Frage ist jetzt natürlich, was dabei herauskommt. Ich denke nicht, dass bei einer solch klaren Beweislage (Sprachaufnahmen, WhatsApp-Chatverlauf) die Sache einfach eingestellt werden wird. Je nach dem, wie alt das Mädchen ist, wird dein Strafantrag wohl Konsequenzen haben - zwar keine sehr schlimmen, aber doch solche, die sie davon abhalten sollten, in Zukunft damit weiterzumachen.

Also: Geh ruhig mit allem, was du an Beweismaterial hast, zur Polizei und stelle einen Strafantrag (ggf. zusammen mit deinen Eltern). Zwar kann ich dir nicht garantieren, dass das Mädchen bestraft werden wird, doch ich denke nicht, dass sie völlig ungeschoren davon kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich beleidigt fühlst, kannst einen Strafantrg wegen "Beleidigung" (§185 StGB) stellen. Es ist dann die Verpflichtung der Polizisten dies aufzunehmen ansonsten kannst du eine Dienstaufsichtsbeschwerde schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was dieses Mädchen macht erfüllt den Tatbestand der Beleidigung und des Stalkens.

Beides ist strafbar und du kannst natürlich zur Polizei gehen und das anzeigen. Gut, dass sie dir schreibt und sogar Sprachnotizen schickt. So hast du Beweise.

Ihre Freundin kannst du ebenso anzeigen. Ich denke, das ist auch mehr als nötig, denn die beiden haben sich einen Denkzettel mehr als verdient.

Wahrscheinlich wird nicht viel dabei herauskommen. Aber sie werden eine Ansage seitens der Polizei bekommen und sie wissen dann, dass du dir das nicht länger gefallen lässt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es liegt ganz an dir, ob du was draus machst. formal kannst du jeden anzeigen, der dich so bezeichnet, wenn du dir den aufwand zumuten möchtest.

aber die anonymität des internet hat leider zur folge, dass sogar eigentlich im "echten" leben brave leute, hier mal unter dem deckmantel von aliasnamen "die sau rauslassen" ohne zu überlegen, wie sehr sie sich damit eigentlich als hohlköpfe bloßstellen.

es zeugt auch von stumpfsinnigkeit, wenn man nichts anderes benutzt, als platte beleidigungen, um seinen frust gegenüber einem anderen zum ausdruck zu bringen. aber wenn man überhaupt nicht reagiert (was eigentlich erwartet wird, dass die beleidigung auch angekommen ist) dann ärgert sich der beleidiger umso mehr und du kannst dir ins fäustchen lachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Auch "Stalking" (Nachstellung) ist übrigens eine Straftat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es wirklich schon krass ist würde ich schon zur Polizei gehen.

Wenns jetzt ein bis zweimal im Monat ne behinderte Nachricht ist blockier sie einfach... Lohnt sich nicht seine Zeit mit so dummen Leuten zu beschäftigen

Die Polizei wirds höchstwahrscheinlich nicht freuen wegen so ner "Kleinigkeit" ne anzeige zu machen, aber wenn sonst nix hilft...

Ist es denn nur per Whatsapp oder terrorisiert sie dich auch so? also per anrufe etc?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YasiZemer
28.09.2016, 15:31

ich würde sagen im durchschnitt bekomme ich jedes 2. Wochenende Nachrichten und Anrufe

0

Ich frage aber auch:

Blockieren ?

Aber ja
Anzeigen kannst du
Was dabei rauskommt ist was anderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YasiZemer
28.09.2016, 15:25

ich wollte sie nicht blockieren, weil ich sehen will was noch kommt und ggf. sammeln..

0
Kommentar von Dave0000
28.09.2016, 15:31

Das ist aber ein echt doofer Grund...

Dann wünsche ich dir weiterhin viel Spaß dabei

0

Dann blockier sie doch bei Whats App.
Ich würde, wenn ich ehrlich bin, das Spielchen nicht mitspielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?